Werbeanzeigen

Reisebericht AIDAnova Teil 5 – Seetag – Küchenführung & Restaurants (Preise)

5/5 (7)

20.11. – 27.11.2019 Tag 5, 24.11.2019 Seetag Richtung Funchal

Heute erwache ich mit dem Rauschen des Meeres. Um uns herum bis zum Horizont nur tiefblaues Wasser. Besser kann ein Tag nicht starten. Die AIDAnova nimmt Kurs auf Madeira.

Küchenführung & Restaurants

Küchenführung

Nach dem Frühstück im East Restaurant habe ich eine Küchenführung gebucht. Ich bin sehr gespannt auf den Blick hinter die Kulissen. Auch bei meinen Mitreisenden scheint das Interesse groß zu sein. So finden sich dann knapp fünfzig Personen im Kochstudio ein. Jeder bekommt ein Hygieneset mit Überzug, Überschuhen und Haarnetz. Wir werden auf drei Gruppen aufgeteilt. Hier gibt es dann für mich ein Wiedersehen mit meinem Kochlehrer Benjamin vom Donnerstag. Er erklärt den ungefähren Ablauf der Führung und weist auch sehr deutlich auf das bestehende Foto-Verbot im Inneren des Schiffes hin. Begründet wird dies damit, dass während der Tour interne Anweisungen und Hinweise für die Crew zu sehen sind. Daher gibt es davon auch keine Aufnahmen.

Die Führung geht durch alle Bereiche wie kalte Küche, Fleisch- und Fischvorbereitung, Patisserie, Bäckerei und natürlich die warme Küche. Der Küchenbereich erstreckt sich über zwei Decks. Hier arbeiten 350 Leute rund um die Uhr, damit wir Passagiere (und natürlich auch die Crew) keinen Hunger leiden müssen. Und sie machen ihren Job mit Fleiß und Begeisterung.

Auf der AIDAnova werden jeden Tag 32.000 Brötchen frisch gebacken

Auf der AIDAnova werden jeden Tag 32.000 Brötchen frisch gebacken. Das Eis für die Eisbar wird frisch zubereitet. Generell wird hier auf Fertigprodukte soweit wie möglich verzichtet. Auch die Vermeidung von Essensresten ist ein großes Ziel. So werden zum Beispiel Gemüseschalen nicht einfach entsorgt, sondern für den Ansatz von Soßen verwendet. Trotzdem müssen jeden Tag 3,5 Tonnen Lebensmittel entsorgt werden. Das klingt erst mal unglaublich viel, ist aber bei einer Besetzung von Passagieren und Crew mit ca. 7.000 Personen eine recht gute Quote von 500g pro Person. Der anfallende Abfall wird gepresst, getrocknet und am nächsten Hafen abgeholt. Das Abfallwasser wird an Bord bis zur Trinkwasserqualität geklärt und dann ins Meer abgelassen.

Aus der Hauptküche werden sämtliche Buffet- und Spezialitäten-Restaurants beliefert. Nur die A-la-carte-Restaurants haben nochmals eine eigene Küche direkt beim Restaurant. Der allergrößte Teil der Zutaten und Waren kommt aus Deutschland und wird auf alle AIDA-Schiffe weltweit per Container geliefert.

Die Küchenführung endet mit einem Glas Sekt und einem kleinen Happen im Rossini. Ein sehr spannender Einblick in den internen Bereich mit vielen interessanten Fakten und Informationen. Klare Empfehlung.

Und da wir schon beim Thema Essen sind, gibt es hier eine Übersicht über die verschiedenen Restaurants an Bord:

Buffet-Restaurants

In den Buffet-Restaurants sind alle Speisen und Getränke inkludiert. Das Speisenangebot variiert zwischen den einzelnen Restaurants, bleibt aber innerhalb eines Restaurants in der Regel jeden Tag gleich. So kann man täglich ein Restaurant probieren, ohne in einem anderen etwas zu verpassen.

Markt Restaurant (Deck 5)

Klassiker auf allen AIDA-Schiffen. Saisonale, gutbürgerliche Küche

Bella Donna Restaurant (Deck 6)

Italienische Küche. Zusätzlich gibt es eine Extra-Theke mit Schonkost und ein Buffet für Menschen mit Unverträglichkeiten.

East Restaurant (Deck 6)

Asiatische Küche

Yachtclub Restaurant (Deck 7)

Schwerpunkt auf Fisch

Fuego Restaurant (Deck 16)

Mit Kinderbuffet

Spezialitäten-Restaurants auf AIDAnova

In den Spezialitäten-Restaurants sind die Speisen bei Bestellung eines kostenpflichtigen Getränks inkludiert. Man wird am Platz bedient. In manchen Restaurants muss man vorab reservieren.

French Kiss – Die Brasserie (Deck 7)

Vive la France mit toller Auswahl aus der französischen Küche

Ocean’s – Das Fischrestaurant (Deck 7, abends mit Reservierung)

Alles aus dem Meer vom Lachstartar über Fischbrötchen bis zu Meeresfrüchten

Best Burger @ Sea (Deck 7)

Die besten Burger auf dem Meer

Brauhaus (Deck 8)

Zünftiges und Deftiges mit an Bord gebrautem Bier im Wirtshaus-Ambiente.

Ristorante Casa Nova (Deck 8, abends mit Reservierung)

Regionale, venezianische Küche

A-la-carte-Restaurants – was kostet eigentlich was?

In den A-la-carte-Restaurants kosten sowohl die Speisen als auf die Getränke einen Aufpreis. Oft gibt es neben der Karte noch ein Tages- oder Wochenmenü. Man wird am Platz bedient. Eine Reservierung ist obligatorisch.

Gourmet-Restaurant Rossini

gehobene Küche in stilvollem Ambiente

Preis: 3-Gang-Menü 19,90 EUR, 6-Gang-Menü 34,50 EUR, Weinbegleitung 18,- EUR

Time Machine Restaurant

Entertainment-Dinner im Steampunk-Stil

Preis: 3-Gang-Manü inkl. korrespondierender Getränke 19,90 EUR (Kinder: 9,90 EUR)

Sushi House

Hotpot (Asiatisches Fondue)

Preis: 24,90 EUR

Teppanyaki Asia Grill (Deck 6)

Show-Cooking mit asiatischen Speisen

Preis (Vorspeise, 2 Hauptgänge, Dessert): Klassisches Menü 30,- EUR, Chefkoch-Menü 34,- EUR, Vegetarisches Menü 27,00 EUR (Auswahl aus 3 bis 6 Speisen pro Gang)

Kochstudio (Deck 7)

Gemeinsames Kochen und Schlemmen mit wechselndem Schwerpunkt

Preis: 39,- EUR

Churrascaria Steakhouse (Deck 8)

Steakhouse in klassischem Ambiente

Preis: Rodizio-Menü 28,50 EUR, 3-Gang-Menü 26,50 EUR, Steaks zwischen 17,50 EUR (250g Rib-Eye-Steak) und 38,90 EUR (240g Bison-Tenderloin)

Snacks

Für den kleinen Hunger zwischendurch findet man an folgenden Bars kostenlose Snacks:

Street Food (Deck 7)

Belegte Brote, Bagels, Currywurst und Döner

Eisbar (Deck 8)

Täglich frisches Eis

French Kiss – Die Brasserie (Deck 7)

Nachmittags Kaffee und Kuchen

Preise immer pro Person. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: November 2019

Man sieht also, dass man auf einer Kreuzfahrt mit der AIDAnova nicht verhungern muss. Man findet auch in allen Buffet-Restaurants jederzeit einen Platz. Es gibt für alle Geschmäcker von groß bis klein etwas. Und dank der Küchenführung vom Morgen weiß ich jetzt auch um die Frische der angebotenen Speisen. Das gibt einem nochmals ein gutes Gefühl.

JUST AIDA First Minute

Nach dem Abendessen im Markt-Restaurant schaue ich mir noch die Prime-Time im Theatrium an. Dort ist heute unser Kapitän Falk Bleckert zu Gast und erzählt die ein oder andere Anekdote von See, sowie Infos zur AIDAnova im Allgemeinen. Die Brücke ist zum Beispiel satte 48 Meter breit.

Kreuzfahrttester Gewinnspiel – Gewinnen Sie eine Kreuzfahrt

Den Tag lasse ich abends wieder im Beach Club bei der Beach Party zu sommerlichen Klängen der Live-Band ausklingen. Morgen früh machen wir dann in Funchal fest. Bis dahin genieße ich vor dem Schlafengehen nochmal dieses wunderbare Meeresrauschen und den Blick auf den ungetrübten Sternenhimmel.

Hier gehts zum 1 Teil

Hier gehts zum 2 Teil

Hier gehts zum 3 Teil

Hier gehts zum 4 Teil und hier gehts zum 6 Teil

Ihre Bewertung ist uns wichtig!

Werbeanzeigen

Tags: , , , , , , , , ,

Categories: AIDA Cruises, AIDA News, AIDAnova, der kreuzfahrttester, Kreuzfahrt news, Kreuzfahrten News, kreuzfahrttester, Preise, Reisebericht, Reiseberichte, Testbericht

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: