Tui Konzern mit gutem Kreuzfahrtzahlen für 2019

Der TUI Konzern hat am Mittwoch seine Finanzergebnisse für das Gesamtjahr 2019 veröffentlicht.

43 Mio Euro mehr wie 2018
, Tui Konzern mit gutem Kreuzfahrtzahlen für 2019

Starke Ergebnisse wurden von den drei Kreuzfahrtmarken des Unternehmens erzielt: TUI, Marella und Hapag-Lloyd Cruises. Das bereinigte EBITA (Cruise EBITA) stieg nach Angaben des Unternehmens um 43 Millionen Euro auf 367 Millionen Euro.

Kapazitäten steigen, Ticketrate sinkt

TUI Cruises erhöhte die Kapazität um 18 Prozent, während die tägliche Ticketrate nur um 2 Prozent sank. „Der durchschnittliche Tagessatz von 174 Euro ging gegenüber dem Vorjahr um 2% zurück, was zum Teil auf die vorzeitige Auslieferung von Mein Schiff 2 in der Niedrigzinssaison, die späte Vermarktung von Mein Schiff Herz und unseren Reisemix mit einem weiteren Schiff im Jahr 2019 zurückzuführen ist.

HL Cruises Auslastung 89 % – Tagesrate stabil mit 641 Euro

Die Auslastung der TUI lag weiterhin bei knapp 101 Prozent. Marella Cruises verzeichnete eine Steigerung von 6 %, teilte das Unternehmen mit. Die Auslastung von Hapag-Lloyd blieb mit 89 Prozent hoch, und der durchschnittliche Tagessatz stieg um 4 Prozent auf 641 Euro, was auf die Neuzugänge in der Hapag-Lloyd-Flotte zurückzuführen ist.

Tags: , , , , ,

Categories: Kreuzfahrten News, kreuzfahrten-news, news, tui, tui-cruises, Tui-Cruises Angebot

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: