HL Cruises will Geld einsammeln mit „Joint-Venture-Strukturen“

HL Cruises ist Deutschlands Kreuzfahrtgesellschaft Nummer 1 wenn es um Luxus auf den Weltmeeren angeht und gehört zur TUI AG ähnlich wie die Tui Cruises mit dem Mein Schiff Angebot.

HL Cruises allerdings ist derzeit ausschließlich auf deutschsprachige Kunden ausgelegt und kämpft nicht zuletzt auch deshalb nicht selten mit der Auslastung.

möglicher Partner Seabourn?

Nun soll es die Masse bringen (meldet die fvw), allerdings braucht man dazu Geld und denkt nun über ein Joint Venture mit einem internationalen Partner nach. Als Vorbild soll Tui Cruises dienen. Tui Cruises gehört zur Hälfte dem US Unternehmen Royal Caribbean.

Ob allerdings eine Internationalisierung des Angebotes wirklich sinnvoll ist wage ich zu bezweifeln denn die Konkurrenz ist groß. Viele Reeder haben einen Ableger für Luxuskreuzfahrten. mögliche Joint Venture Partner gibt es sicherlich, aber die werden sicher auch mitreden wollen. Ob sich der Titel „bester Kreuzfahrtschiff der Welt“ in diesem Umfeld dann noch halten lässt?

HL Cruises müsste sich auch in der eigenen Ausrichtung und Geschäftspolitik komplett umstellen. Gäste nicht mehr mit zunehmen weil Sie sich beschweren wäre dann nicht mehr möglich.

Tags: , , , ,

Categories: "die sieben Weltmeere", HL Cruises, HL Kreuzfahrten, Kreuzfahrt news, Kreuzfahrten News, kreuzfahrtnews, news, Tagesnews

Author:Claus Blohm

„Der Kreuzfahrttester“ wird bereits seit 1999 betrieben. Die Seite www.kreuzfahrttester.com gilt damit als ältester Kreuzfahrt-Blog auf dem deutschsprachigen Markt.

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: