Werbeanzeigen

AIDA Cruises bietet Gap Year für Bachelor-Absolventen an

Ab sofort bietet das Kreuzfahrtunternehmen Bachelor-Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit, in nur einem Jahr praktische Arbeitserfahrungen an Land und an Bord der AIDA Flotte zu sammeln.

„Junge Menschen, die den Bachelor in der Tasche haben, können bei uns schon vor dem Master erste Berufserfahrung sammeln und auf unseren Schiffen die Welt bereisen“, sagt Romy Schwittay, Manager Junior Programms bei AIDA Cruises.

Am Unternehmenssitz in Rostock lernen die Berufsanfänger passend zu ihrem Studienschwerpunkt die entsprechende Abteilung an Land kennen und sammeln erste Erfahrungen. Danach geht es für sie an Bord: Hier leben und arbeiten sie als Crew Mitglied in einem internationalen Team und reisen zu den schönsten Häfen der Weltmeere.

Bewerbungen für das neue Gap Year sind ab sofort für die folgenden Schwerpunkte möglich: Bordmedien, Guest Relations, Human Resources Fleet Management, Operatives Controlling und Shore Excursions.

Weitere Informationen zum Gap Year gibt es auf www.aida.de/careers. Auf Instagram und Youtube erfahren Abonnenten der Reality-Serien „Die Crew“ und „The Crew Journey“ in spannenden Videos mehr über attraktive Einstiegs- sowie Karriereperspektiven an Land und auf den AIDA Schiffen. Ganz neu ist der AIDA Karriere-Podcast „Crew Stories“ auf Spotify. Hier geben Crew Mitglieder exklusive Einblicke in das Leben und Arbeiten an Bord.

Werbeanzeigen

Tags: , , , , , ,

Categories: AIDA, AIDA News, Kreuzfahrt news, Kreuzfahrten News, Kreuzfahrtjobs, news, Newsletter, traumjobs

Author:Claus Blohm

„Der Kreuzfahrttester“ wird bereits seit 1999 betrieben. Die Seite www.kreuzfahrttester.com gilt damit als ältester Kreuzfahrt-Blog auf dem deutschsprachigen Markt.

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: