ms Diamond Princess

Diamond Princess in Yokohama – mit 2.666 Gästen wegen Coronavirus unter Quarantäne gestellt

ms Diamond Princess
ms Diamond Princess

Ein Gast aus Hongkong, der am 20. Januar in Yokohama an Bord des Schiffes ging, befand sich nach der Reise im Krankenhaus, nachdem er am 25. Januar in Hongkong von Bord gegangen war.

Der Mann wurde später positiv auf das Coronavirus getestet. Jetzt soll das gesamte Schiff getestet werden und wurde unter Quarantäne gestellt.

Der eigentliche Passagierwechsel wird sich deshalb ebenso um 24 Stunden verzögern.

An Bord des Schiffes befinden sich 2.666 Gäste und 1.045 Besatzungsmitglieder. Während der laufenden Tests kann keiner von ihnen von Bord gehen. Das Schiff sollte am Dienstag eine 8-tägige Reise einschließlich Anläufen in Japan und Taiwan antreten. Die Folgende Reise wurde bereits abgesagt weil noch nicht klar ist wie lange die Tests dauern werden.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.