Werbeanzeigen

13/14.02.20 Kreuzfahrt News – Schlagzeilen des Tages, update Corona Virus

Neue Fälle an Bord der Diamond Princess

  • inzwischen gibt es weitere neue 44 Fälle an Bord der Diamond Princess. Damit wird nun die Gesamtzahl der erkrankten Passagiere mit 218 angegeben. Auch der Quarantäneoffizier wurde positiv gestestet. Die Behörden wollen nun ältere Menschen vom Schiff entfernen, wenn sie negativ auf das Coronavirus getestet wurden, und boten an, sie in von der Regierung zur Verfügung gestellten Unterkünften unterzubringen. Fünf Passagiere der Diamond Princess befinden sich im Krankenhaus in einem ernsthaften Zustand. Inzwischen kommen erste Zweifel auf ob die Quarantäne an Bord überhaupt noch sinnvoll ist, weil ständig neue Fälle gemeldet werden.

MS Westerdam von den örtlichen Behörden jetzt freigegeben

  • Die MS Westerdam die inzwischen in Kambodscha angekommen ist, war zunächst noch nicht freigegeben da es ebenfalls 20 erkrankte Passagiere gibt. Hier wurden noch Tests durch geführt ob es sich um das Corona Virus handelt. Der Verdacht konnte jedoch nach den entsprechenden Tests nicht bestätigt werden. Die Reederei bedankt sich insbesondere auch bei der US Regierung die wohl maßgeblich mit der kamodschanischen Regierung gesprochen hat und die Erlaubnis veranlasst hat.

Royal Caribbean hebt Verbot auf

  • Royal Caribbean hat unterdessen das Verbot für Passagiere mit chinesischen Pass wieder aufgehoben, nachdem Passagiere der Reederei Diskriminierung vorgeworfen hatten.

Weitere Absagen von Asienreisen

  • Norwegian Cruise Line und Celebrity Cruises sind die letzten beiden Kreuzfahrtunternehmen, die aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus Anpassungen an ihren Asienfahrten vornehmen. Beide Reedereien sagen Abfahrten ab, da viele Häfen von den Behörden auch für Kreuzfahrtschiffe gesperrt wurden.
Werbeanzeigen

Tags: , , , ,

Categories: corona Virus, Kreuzfahrt news, Kreuzfahrten News, news, Newsletter

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: