Werbeanzeigen

Passagiere dürfen Diamond Princess verlassen

corona Virus
corona Virus

Die Quarantäne an Bord wurde nun in soweit aufgehoben, das alle Passagiere und Crewmitglieder die einem Test mit negativen Ergebniss bestehen das Schiff verlassen dürfen.

Dieser Prozess soll in etwa 3 Tage dauern weil es sich ja noch um rund 3000 Menschen handelt.

Quarantäne beendet

Im ersten Schritt werden 500 inbesondere ältere Passagiere das Schiff verlassen. Vor dem Schiff sind Busse vorgefahren, die den Gästen den Transfer in die Stadt und zu Bahnhöfen ermöglicht.

Ausnahmen gibt es trotzdem noch. Passagiere die engen Kontakt zu positiv getesteten Passagieren hatten müssen weiter an Bord bleiben.

Wann die Westerdam in Kambodscha geräumt werden kann bleibt weiter unklar, da die Nachbarstaaten die Durchreise verbieten.

Fluggesellschaften wollen Passagiere der Diamond Princess nicht mitnehmen

Ein weiteres grosses Problem ist nun das viele Fluggesellschaften die Reisenden der Diamond Princess nicht mitnehmen wollen. Die Gäste dürfen also das Schiff verlassen kommen aber aus Japan nicht raus? Da wird am Ende doch die deutsche Flugbereitschaft einspringen müssen?

Zitat von einem N-TV Interview: „Meine größte Sorge ist, wie wir jemals diesen Ort verlassen sollen, wenn uns alle Fluggesellschaften abweisen“, sagte eine der deutschen Reisenden in dem Hotel, Alexandra Dorschu aus Dorsten.

Werbeanzeigen

Tags: , , , , , ,

Categories: corona Virus, Kreuzfahrt news, news, Princess Cruises

Author:Claus Blohm

„Der Kreuzfahrttester“ wird bereits seit 1999 redaktionell durch verschiedene Blogs und Interseiten zum Thema Kreuzfahrten betrieben. Die Seite www.kreuzfahrttester.com gilt damit als ältester Kreuzfahrt-Blog auf dem deutschsprachigen Markt. Chefredakteur und Inhaber Claus Blohm gilt mit weit mehr als 2.000 Nächten an Bord verschiedener Schiffe als erfahrener Kreuzfahrtexperte.

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: