Kreuzfahrer nicht mehr gern gesehen? MSC Meraviglia von Jamaika und den Cayman Inseln abgewiesen

MSC Meraviglia
MSC Meraviglia

MSC Meraviglia wurde von Jamaika und dann von den Grand Cayman Inseln abgewiesen, da laut MSC Cruises die Grippe eines Besatzungsmitglieds (Typ A) nicht das Coronavirus von den lokalen Behörden nicht akzeptiert wird.

Derzeit passiert es ständig das Schiffe rund um die Welt in den Häfen einfach abgelehnt werden. Das betrifft alle Reedereien

‚MSC Cruises ist äußerst enttäuscht darüber, dass die jamaikanischen Behörden gestern eine Entscheidung um viele Stunden verschoben haben, und dem Schiff die erforderliche Genehmigung zum Aussteigen von Gästen zu erteilen, obwohl MSC den örtlichen Gesundheitsbehörden vor seiner Ankunft gemäß dem normalen Protokoll detaillierte medizinische Unterlagen vorgelegt hat. ’sagte das Unternehmen in einer Erklärung.

Grand Cayman verweigert Einreise ebenfalls

In ähnlicher Weise wurde die Entscheidung der Behörden von Grand Cayman in Frage gestellt, die Ausschiffung in Georgetown zu verweigern, ohne auch nur die Krankenakten des Schiffes zu überprüfen, aus denen hervorgeht, dass ein einziger Fall einer häufigen saisonalen Grippe (Influenza Typ A) an Bord ist.

  • Ebenfalls in dieser Region abgewiesen wurde die Costa Favolosa in Tortola




Tags: , , , , , , ,

Categories: corona Virus, Kreuzfahrt news, Kreuzfahrten News, MSC Cruises, news, Newsletter

Author:Claus Blohm

„Der Kreuzfahrttester“ wird bereits seit 1999 betrieben. Die Seite www.kreuzfahrttester.com gilt damit als ältester Kreuzfahrt-Blog auf dem deutschsprachigen Markt.

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: