aidaaura

AIDAaura: Coronaverdacht bei zwei Gästen…haben sich nicht bestätigt! Hier regelmäßige Updates!

AIDAaura Corona verdacht nicht bestätigt

15.30 Uhr Update: Inzwischen gibt es erste Meldungen von Bord das der Verdacht sich nicht bestätigt hat, die Reise wird also weitergehen, das Schiff wird in Kürze den Hafen Richtung Tromsö verlassen!

15 Uhr Update: Das Testergebnis wird in Kürze erwartet, Die AIDAaura war allerdings schon gestern Morgen in Haugesund und die Passagiere waren auch an Land.

AAIDAaura Corona verdacht
AIDAaura

Die AIDAaura die derzeit auf einer Nordlandreise unterwegs ist, hat gestern den Hafen von Haugesund nicht mehr verlassen. Wie inzwischen gemeldet wurde gibt es einen Coronaverdacht an Bord. Es ist niemand erkrankt. Ein Paar hat nur sehr umsichtig gehandelt und sich gemeldet weil Sie Kontakt zu einem positiv gestesteten in Deutschland hatten.

AIDAaura Coronaverdacht

Die jetzt stattfindene Maßnahme ist also “vorerst” eine reine Vorsichtsmaßnahme. Landgänge sind deshalb nicht erlaubt. Die Testergebnisse werden bis Mittag erwartet. Dann kann das Schiff weiter fahren, oder es müssen erweiteterte Maßnahmen ergriffen werden.

Unsere AIDA Facebook Gruppe

An Bord befinden sich derzeit 1200 Passagiere und die 2 Betroffenen halten sich in Ihrer Kabine auf. In Deutschland selbst gibt es derzeit 188 bestätigte Fälle.

Jetzt starten auch AIDA Kreuzfahrtn wieder

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.