kreuzfahrt News

04.03. Flaschenpost: Kreuzfahrt News – Schlagzeilen des Tages

  • Die MS Westerdam der Gesellschaft Holland-Amerika Linie ist nun ohne Gäste auf dem Weg nach Alaska um dort wieder den regulären Betrieb auf zunehmen. Trotz allen Verdachtsfällen, gab es keinen Corona Fall an Bord und alle Crewmitglieder sind Negativ getestet. Das Schiff wird am 22.03. in Juneau /Alaska erwartet.
  • Statistik gefällig? Derzeit befinden sich in den Auftragsbüchern der Werften 44 Aufträge für Luxuskreuzfahrtschiffe, die bis 2027 gebaut werden sollen. Alleine 12 davon für Viking Ocean Cruises. Deutsche Anbieter sind hier nicht inbegriffen

Corona Chaos in der Karibik

  • Chaos in der Karibik! Derzeit werden reihenweise die Kreuzfahrtschiffe in der Karibik von den örtlichen Behörden abgewiesen. Dabei spielt die Reederei keine Rolle! Zuletzt hat es besonders MSC und Costa Kreuzfahrten getroffen. Zum Teil werden die Kreuzfahrer auch von den einheimischen Bewohnern beschimpft.
Manuel de la Rosa
  •  Seit dem 1. März 2020 verstärkt Manuel de la Rosa als Sales Manager das Außendienstteam der A-ROSA Flussschiff GmbH. In dieser Funktion verantwortet er künftig den Vertrieb für die Region Süddeutschland und Österreich. De la Rosa folgt auf Uschi Drechsler, die sich auf eigenen Wunsch neuen beruflichen Herausforderungen stellt.

japanisches Kreuzfahrtunternehmen muss Insolvenz anmelden

  • Ein kleiner Kreuzfahrtanbieter in Kobe, Japan, hat wegen der Auswirkungen des Coronavirus-Ausbruchs Insolvenz angemeldet. Die Epidemie hat zu erheblichen Störungen für die Kreuzfahrtindustrie in Asien geführt, und das Kreuzfahrtunternehmen Luminous Cruising Co. sagte , dass Kundenstornierungen im Zusammenhang mit COVID-19 die Insolvenz ausgelöst haben. Luminous Cruising betreibt die Luminous Kobe 2 mit 2.000 Passagieren, eines der größten Dinner-Kreuzfahrtschiffe Japans. Das Unternehmen hatte bereits finanzielle Probleme aufgrund der hohen Kraftstoffpreise und einer Reihe von Naturkatastrophen, von denen die Region im Jahr 2018 betroffen war.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.