Reisewarnung

offizielle Reisewarnungen für Kreuzfahrten?

Reisewarnungen

Auf Grund vieler Nachfragen unserer Leser hier un folgende Information!

Nein es gibt Sie noch nicht, eine offizielle Reisewarnung! Die USA erwägen derzeit auf Grund aktueller Entwicklungen z.B. mit der Grand Princess eine entsprechende Warnung auszusprechen. Aber auch hier wird es nur eine eingeschränkte Warnung geben.

update 09.03. 2020 – Die USA haben nun offiziell eine beschränkte Reisewarnung für Kreuzfahrten ausgesprochen, diese entspricht in etwa auch der deutschen Warnung.

…Kreuzfahrt Storno ohne offizielle Reisewarnung bei vielen deutschen Reedern noch nicht möglich….

Da eine solche offizielle Warnung natürlich rechtliche Folgen und damit auch gravierende wirtschaftliche Folgen auslösen kann, wird derzeit zu mindestens in Deutschland keine direkte Warnung ausgesprochen. Es gibt jedoch einen Hinweis vom auswärtigen Amt:

Zitat: Lassen Sie sich vor Buchung einer größeren Reise wie z.B. einer Kreuzfahrt persönlich durch ein Reisebüro und ggf. auch ärztlich beraten, insbesondere wenn Sie Vorerkrankungen haben oder bereits im fortgeschrittenen Lebensalter sind.

Jeder muss also für sich selbst entscheiden ob er seine Kreuzfahrt antreten möchte oder nicht. Derzeit kommen von fast allen Reedereien Meldungen, das Stornos besonders günstig oder auch kostenfrei möglich sind. (die deutschen Reeder hängen da allerdings noch hinterher)

Wenn Sie sich für Ihre Reise entscheiden müssen Sie mit verlängerten Test und Fragebögen vor dem einchecken rechnen. Fakt ist aber auch das derzeit reihenweise Kreuzfahrtschiffe egal welcher Reederei weltweit von Häfen abgewiesen werden.

Unterstützen Sie unser Kreuzfahrttesterprojekt hier! Vielen Dank

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.