MSC Cruises wird bis zum 30. April alle Kreuzfahrten der in den USA stationierten Schiffe aussetzen

MSC Meraviglia
MSC Meraviglia

Die heutige Entscheidung folgt der Absage von Kreuzfahrten der Schweizer Reederei in anderen Regionen

München, 13. März 2020 – Angesichts der außergewöhnlichen Umstände, denen sich die Welt derzeit in Zusammenhang mit dem Coronavirus gegenüber sieht, beschloss MSC Cruises heute, alle Kreuzfahrten der Schiffe, die in den USA stationiert sind, für 45 Tage, also bis zum 30. April 2020, abzusagen.

MSC Cruises hat auch seinen Schiffsbetrieb im Mittelmeer, den Emiraten und Asien angesichts des hohen Risikos des Virus vorübergehend eingestellt. Schiffe, die aktuell noch in Südamerika und Südafrika auf See sind, werden ihren Betrieb nach dem Ende der laufenden Reisen ebenfalls einstellen.

MSC Cruises bietet seinen Gästen, die durch die heutige Entscheidung betroffen sind, eine hundertprozentige Gutschrift über den Reisepreis der Kreuzfahrt für eine zukünftige MSC Kreuzfahrt ihrer Wahl bis Ende 2021 an, inklusive eines großzügigen Bordguthabens. Sofern dieses Angebot bis dahin nicht in Anspruch genommen wurde, erhalten die Gäste die volle Kostenerstattung des ursprünglichen Kreuzfahrtpreises.

Unsere Facebook Gruppe zu MSC

Tags: , , , ,

Categories: Kreuzfahrt news, Kreuzfahrten News, MSC, MSC Cruises, MSC Kreuzfahrten News, news, Tagesnews

Author:Claus Blohm

„Der Kreuzfahrttester“ wird bereits seit 1999 betrieben. Die Seite www.kreuzfahrttester.com gilt damit als ältester Kreuzfahrt-Blog auf dem deutschsprachigen Markt.

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: