AIDAmira

AIDAmira – Kapstadt -Schiff trotz negativer Tests noch nicht freigegeben?

AIDAmira - Kapstadt

AIDAmira – Kapstadt Update 20.03.20 – Schiff ist weiterhin nicht freigegeben AIDA dazu:

“Wir brauchen die Genehmigung, unsere Gäste vom Schiff zum Flieger bringen zu dürfen”, teilte Reedereisprecher Hansjörg Kunze mit und betonte: “Derzeit verhandeln wir darüber, die Gäste am Samstag durch Aida ausfliegen zu lassen.”

+++

AIDAmira ist derzeit in Kapstadt und wollte / sollte regulär die Reise beenden. Bis gestern wurden noch 6 Verdachtsfälle auf Corona an Bord getestet. Diese Test waren negativ, wie die örtliche Presse berichtet.

Wir haben hier berichtet

Jetzt jedoch ist das Schiff immer noch nicht freigegeben und eine Abreise der Gäste ist nun erst für Samstag geplant… aber auch das nur unter Vorbehalt, so Berichte von Bord der AIDAmira.

Grund könnte sein: fehlende Flüge und oder einfache Vorsichtsmaßnahmen der örtlichen Behörden. (Einreiseverbote)

Kommt auch in unsere AIDA Facebook Gruppe

Die gelbe Flagge soll immer noch draußen sein, bedeutet das Schiff ist von den örtlichen Behörden immer noch nicht freigegeben. Genaues ist nicht bekannt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.