German Wings

07.04. Kreuzfahrt News – Schlagzeilen des Tages

  • die beliebte MS Albatros von Phoenix Reisen ist nun auch sicher in Bremerhaven angekommen. Das Schiff wird in einigen Tagen ebenfalls nach Emden in die Werft gehen

German Wings wird abgewickelt

German Wings
  • die deutsche Lufthansa hat entschieden die Firma German Wings anzuwickeln. Längst als Nachfolger aufgebaut ist die Eurowings. German Wings steckt bereits länger in der Krise und hatte zuletzt Schlagzeilen gemacht mit einem Piloten der eine Maschine hat bewusst abstürzen lassen. Nun nutzt Luftansa auch die Corona Krise um hier ein Schlussstrich zu ziehen.
  • Tui Cruises informiert: Infolge der weltweiten Reisewarnung der Bundesregierung mussten wir leider Reisen auf der Mein Schiff Flotte mit Abreisetermin bis einschließlich 30.04.2020 absagen. Alle Gäste und Reisebüropartner wurden durch uns informiert. Auch die Kelly Family Reise und der Jeckliner wird verschoben.
  • Norwegian Cruise Line will nicht nur Gäste, sondern auch Vertriebspartner halten. Daher zahlt die Reederei auch dann Provisionen, wenn die Reise wegen Corona abgesagt wurde. Doch dafür gelten bestimmte Bedingungen.
  • MS Astor ist noch unterwegs Das Schiff kommt mit 371 Passagieren und 277 Crew-Mitgliedern von einer abgebrochenen Weltreise nach Deutschland zurück. Derzeit liegt das Kreuzfahrtschiff im Hafen von Lissabon, wo es einen technischen Stopp zur Ladung von Treibstoff und Frischwasser macht. Nun geht es direkt nach Bremerhaven, wo sie am 12. April ankommen soll.

Gutscheine oder Bargeld?

  • Kurzarbeit, Wirtschaftskrise – eigentlich könnten verhinderte Touristen, deren Reise abgesagt wurde, ihr Urlaubsgeld gut für den Alltag gebrauchen. Wann haben sie Anspruch auf Erstattung? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.