Werbeanzeigen

17.04. Kreuzfahrt News – Schlagzeilen des Tages

AIDAprima
  • AIDAprima hat nun am 15.04. Dubai verlassen und hat sich auf den Weg nach Europa gemacht. Die Crew verabschiedete sich mit einer persönlichen Geste von der Stadt. Die Fenster des Schiffes wurden beleuchtet, um „Shukraan (danke) Dubai“ zu buchstabieren. Wir lieben Euch und kommen wieder ”. Das Kreuzfahrtschiff befand sich nicht unter Quarantäne und hatte keine Coronavirus-Fälle an Bord.
  • Carnival Corporation, Princess Cruises, Holland America Line und Seabourn Cruises, erweiterten den flottenweiten Stop des Reiseverkehrs bis einschließlich 30. Juni. Die Alaskan-Kreuzfahrten von HAL und Princess (Land- und Seereisen) werden ebenfalls abgesagt. Das McKinley Chalet Resort, der McKinley Explorer (Eisenbahnwaggons) und die Tourbusse des Unternehmens werden 2020 ebenfalls nicht in Betrieb sein.
  • TransOcean hat sich zusammen mit dem Mutterkonzern Cruise & Maritime Voyages (CMV) aufgrund der aktuellen Situation und der fortlaufenden Ausbreitung von COVID-19 dazu entschlossen, alle Kreuzfahrten bis zum 21. Mai 2020 abzusagen. Durch aktualisierte Regierungshinweise und die Sperrung vieler Häfen auf der ganzen Welt hat sich das Unternehmen für diese Maßnahmen entschieden, um die Passagiere und Crewmitglieder zu schützen.

Diese Reisen sind betroffen:

• MS ASTOR | 15.04.2020 | Westeuropa, Kanaren, Madeira & Marokko
• MS ASTOR | 02.05.2020 | Nordsee & Hafengeburtstag
• MS ASTOR | 10.05.2020 | Ostsee mit 2 Tagen St. Petersburg
• MS VASCO DA GAMA | 23.04.2020 | Kurztrip von der Themse nach Kiel
• MS VASCO DA GAMA | 26.04.2020 | Ostsee mit 2 Tagen St. Petersburg

  • Hanseatic Spirit & Inspiration gehen zu Blohm & Voss ins Dock Hapag Lloyd Cruises will beide Hanseatic Schiff während der Betribespause zu Blohm und Voss in Hamburg ins Trockendock bringen. Die noch neuen Schiffe sollen Ihre routinemässigen Klassearbeiten bekommen.Die Hanseantic Spirit wird am 20.04. und die Inspiration am 02.05. in Hamburg erwartet. Die MS Bremen soll zunächst in Neuseeland bleiben.
Phoenix Reisen
  • MS Artania, mit Kapitän Morten Hanson, soll oder will nun nach der Quarantäne, Freemante verlassen. Derzeit arbeitet die Reederei an den Planungen weil noch nicht ganz klar ist, wer an Bord bleibt oder wer noch ausgeflogen werden soll. Tatsächlich gebraucht werden nur 20 oder 30 Crewmitglieder, An Bord befinden sich aber noch um die 500. Vielleicht fährt die Artania aber auch einfach in Asien vorbei und bringt die Crew nach Hause.
Werbeanzeigen

Tags: , , , , , , , ,

Categories: AIDA News, aida prima, AIDAprima, AIDAprima News, Kreuzfahrt news, Kreuzfahrten News, kreuzfahrten-news, kreuzfahrtnews, MS Artania, news, Newsletter, Tagesnews

Author:Claus Blohm

„Der Kreuzfahrttester“ wird bereits seit 1999 redaktionell durch verschiedene Blogs und Interseiten zum Thema Kreuzfahrten betrieben. Die Seite www.kreuzfahrttester.com gilt damit als ältester Kreuzfahrt-Blog auf dem deutschsprachigen Markt. Chefredakteur und Inhaber Claus Blohm gilt mit weit mehr als 2.000 Nächten an Bord verschiedener Schiffe als erfahrener Kreuzfahrtexperte.

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: