meyerwerft

Meyerwerft Turku: Entlassungen unvermeidbar!

Meyerwerft Turku: Entlassungen.…Der Meyer Werft geht es schlecht. In den letzten 3 Jahren wurde die Werft ausschlisslich von Wachstum und vollen Auftragsbüchern geprägt. Nun ist es vorbei.

Bereits für 2019 wurde auf Grund der verspäteten Auslieferung der Costa Smeralda ein Verlust geschrieben.

Meyerwerft Turku: Entlassungen
Meyerwerft

Meyer Turku sagte, man habe Mitte März Verhandlungen über vorübergehende Entlassungen aufgenommen die seit dem durch die Coronavirus-Pandemie verschärft wurden.

Dies wird zu einer dauerhaften Entlassung von 450 Menschen führen und weitere 900 sind von weiteren Maßnahmen betroffen, sagte die Werft.

Maßnahmen sind vorübergehende Entlassungen unterschiedlicher Länge, Anpassungen der Arbeitszeit und andere Vorkehrungen. Alle Personalgruppen und Ebenen sind Teil der Verhandlungen.

Meyerwerft Turku: Entlassungen erst der Anfang

„Die Coronapandemie hat die Situation unerwartet schnell und völlig verändert. Wir stehen vor der Tatsache, dass die durch Corona verursachte Pause bei den Kreuzfahrtanbietern das ganze Auftragsbuch und damit verbunden, die Liefertermine in Frage stellt. 

Wir besprechen derzeit die Details mit unseren Kunden. Diese neue Situation wird uns zwingen, schmerzhafte Anpassungsmaßnahmen zu ergreifen, um eine nachhaltige Zukunft für den finnischen Kreuzfahrtschiffbau und das Netzwerk zu sichern “, sagte Jan Meyer, CEO.

Meyer Werft Chef im Interviews

„Wir hatten uns auf die Zukunft vorbereitet. Jetzt hat sich diese Zukunft unerwartet geändert und wir müssen uns auf diese neue Zukunft einstellen. Anstelle eines weiteren Wachstums von ein auf zwei große Schiffe, die bis 2023 pro Jahr ausgeliefert werden und wird jetzt geschätzt, dass die Turku-Werft künftig ein großes Kreuzfahrtschiff pro Jahr bauen wird.

Die genauen Änderungen der Bau- und Lieferzeiten der sieben Schiffe im Meyer Turku-Auftragsbuch (früher bis 2025) werden noch mit den Kunden der Werft verhandelt.

Hier gehts direkt zur Meyer Werft

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.