mein Schiff 3

05.05. Aktueller Stand Mein Schiff 3

mein Schiff 3
mein Schiff 3

Update mein Schiff 3 aktuell

• Für heute geplanter Anlauf der Mein Schiff 6 und geplanter Crew-Wechsel
zunächst ausgesetzt
• Heute Beratung zu nächsten Schritten mit den Behörden
• Weiterhin: Zwei Drittel der Besatzung bereits negativ getestet – letzte
Testergebnisse werden für heute erwartet
• Weiterhin: Bisher nur acht positiv auf COVID-19 getestete
Besatzungsmitglieder
• Weiterhin: Rückreise von rund 900 Besatzungsmitgliedern ab 8. Mai,
weitere werden folgen

Weitere Informationen natürlich auch bei Tui-Cruises.com

Update mein Schiff 3 aktuell: Hamburg, 5. Mai 2020. Die Mein Schiff 3 liegt aktuell mit rund 2.900
Besatzungsmitgliedern an Bord in Cuxhaven. Einziger Grund des Anlaufs der Mein Schiff war und ist, der Crew ihre langersehnte Rückreise in die Heimatländer zu ermöglichen.
Aufgrund der Reiserestriktionen der letzten Wochen war dies bisher nicht möglich und bleibt eine große Herausforderung.

Update mein Schiff 3 aktuell – Derzeit alle in Wartestellung

Die Mein Schiff 3 wird bis auf weiteres in Cuxhaven bleiben. Um die Situation an Bord zu entlasten und die Klinik-Kapazitäten des Landkreises Cuxhaven zu schützen, war gestern geplant, die Mein Schiff 6 (belegt mit 254 Besatzungsmitgliedern) ab dem heutigen Dienstag früh ebenfalls nach Cuxhaven neben die Mein Schiff 3 zu legen und
einen Wechsel der negativ getesteten Crew-Mitglieder der Mein Schiff 3 auf die Mein Schiff 6 vorzunehmen. Die Mein Schiff 3 wird bis auf weiteres in Cuxhaven bleiben. Als reine Vorsichtsmaßnahme und um das Risiko einer weiteren Ansteckung auf der Mein Schiff 3 auf ein Minimum zu reduzieren war geplant, bisher negativ getestete Besatzungsmitglieder von der Mein Schiff 3 auf die Mein Schiff 6 zu bringen.



Nach einer Neubewertung der Situation am späten Montagabend wurde dieser Anlauf und ein Crew-Wechsel zunächst ausgesetzt, die Mein Schiff 6 bleibt aber in der Nähe. Aufgrund der reduzierten Besatzung auf der Mein Schiff 6 kann aktuell die Versorgung zusätzlicher Crew-Mitglieder nicht gewährleistet werden.

Update mein Schiff 3 aktuell – Beratung mit örlichen Behörden

TUI Cruises berät sich nun zu den nächsten Schritten mit den Behörden. Für die Bewertung ist unter anderem auch entscheidend, wie die noch ausstehenden Testergebnisse der Crew ausfallen.

„Wir wissen um die angespannte Situation einiger Besatzungsmitglieder, die seit langem auf die Rückreise warten und versuchen die Crew in allen Belangen in dieser ungewissen Situation zu unterstützen. Die Rückführung der Besatzung in ihre Heimatländer war in den letzten Wochen aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen nicht möglich.

Das Kreuzfahrt Buch

Es bleibt unsere oberste Priorität, die Rückreise für einen Großteil der Besatzung zu ermöglichen – vorausgesetzt die Crew ist negativ getestet und erhält das entsprechende Attest zum Reisen“, so Wybcke Meier, Vorsitzende der Geschäftsführung von TUI
Cruises.

der Hintergrund

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.