21.05. Kreuzfahrt News – Schlagzeilen des Tages

Kreuzfahrten News - Schlagzeien
Kreuzfahrten News
  • Kreuzfahrten News – AIDA meldet bis Ende des Jahres Kurzarbeit an. Zusätzlich wird in Berlin über Fördergelder gesprochen. AIDA Cruises möchte als grösster Arbeitgeber in der Region 500 Mio Euro Unterstützung.
  • Kreuzfahrten News – Norwegian Cruise Line storniert nun alle Abfahrten bis zum 31.07. und verspricht den Kunden einen 125 % Gutschein. Der Gutschein wird bis Ende 2022 gültig sein.
  • Auch Royal Caribbean seltzt die Reisen bis 31.07. aus. Derzeit geht RCL davon aus den Betrieb zum 01.08. wieder starten zu können. RCL versucht sich weiter Geld zu beschaffen. Angeblich wurden bereits Schiffe für 3,3 Mrd Dollar verpfändet.
  • Die deutsche Bundesregierung hat sich für die Gutscheinlösung auf freiwilliger Basis gegen die EU entschieden. Da das ganze freiwillig ist macht es allerdings keinen Unterschied zur aktuellen Lösung. DIE EUJ droht trotzdem mit Klage
  • die komplett neue Virgin Cruise Line hat bis heute noch nie Gäste gesehen. Der geplante Start ist auf Grund von Corona natürlich ins Wasser gefallen. Nun hat Virgin mitgeteilt zum 16. Oktober starten zu wollen. Bis dahin muss sich dei nagelneue Scarlett Lady noch gedulden.
  • Kreuzfahrten News – Carnival bsetätigt nun 420 dauerhafte Entlassungen am Standort Miramar in Florida. Die Entlassungen betreffen alle Ebenen, voll Call Center Agenten bis hin zu Direktoren. Bereits für den Standort in England wurden Entlassungen angekündigt.
  • Die Diamond Princess hat nun nach mehreren Monaten Japan verlassen. Das Schiff hat eine traurige Berühmtheit erlangt mit dem ersten grossen Corona Ausbruch an Bord eines Schiffes. Auf Grund vieler Fehler auch der örtliche Behörden gab es an Bord viele hundert infizierte Gäste. Leider gab es auch Tote. Nun wurde das Schiff komplett desinfiziert und zum Teil neu ausgestattet.

Länder verweigern Aufnahme der eigenen Landsleute

  • Derzeit scheitern leider Bemühungen die Crewmitglieder nach Hause zu bringen oft auch an den Heimatländern. Diese nehmen Ihre eigenen Landsleute nicht auf, selbst wenn Sie ebreits auf den Schiffen vor Ort sind. So etwas wäre in Deutschland nicht vorstellbar. Disney Cruises Beispiel. Jetzt durfte nach langem warten ein Schiff der Carnival in Dubrovnik anlegen um Crewmitgliedern aus Rumänien, der Slowakai oder der Ukraine die Heimreise zu ermöglichen.

Tags: , , , ,

Categories: breaking News, Kreuzfahrt news, Kreuzfahrten News, news, News täglich aktuell, Tagesnews

Author:Claus Blohm

„Der Kreuzfahrttester“ wird bereits seit 1999 betrieben. Die Seite www.kreuzfahrttester.com gilt damit als ältester Kreuzfahrt-Blog auf dem deutschsprachigen Markt.

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: