Keine Kreuzfahrt ohne Gütesiegel!

Kreuzfahrt Gütesiegel
Siegel Variante 1

Seit 10 Jahren gibt es nun das Kreuzfahrt Gütesiegel. Ein kleiner Grund zum feiern. Anfangs belächelt hat sich das Siegel inzwischen durchgesetzt.

Gerade in der heutigen und kommenden Kreuzfahrtsaison ist es besonders wichtig, das man sich darauf verlassen kann, das mein Schiff gewisse Kriterien erfüllt. Beginnend bei der Hygiene, dem Umweltschutz und den fairen Bedingungen für die Crew. Aber auch nachhaltige Ausflüge oder Landstrom sind wichtige Bewertungskriterien.

Hier finden Sie alle Schiffe die wir bis jetzt getestet haben mit den entsprechenden Bewertungen.

Kreuzfahrt Gütesiegel
Siegel Variante 2

Diese beiden Siegel gibt es ausschliesslich beim Kreuzfahrttester und sind natürlich geschützt.

Wenn Sie eines dieser Siegel bei einem Angebot finden , können Sie sicher sein, „Hier ist alles OK“ Dies gilt nicht nur für Schiffe sondern auch für Dienstleistungen rund um die Kreuzfahrt wie zB. Parken und MEER.

Weitere wichtige Informationen finden Sie auch regelmässig auf unseren Facebookseiten.

Hier eine Zusammenfassung aus den letzten Jahren:

02.12.2019 „vom Kreuzfahrttester empfohlen“ Gütesiegel verliehen 2020

dieses besondere Siegel kann man nicht kaufen und auch nicht einfach beantragen! In diesem Jahr vergeben wir erstmalig dieses Siegel an 3 Schiffe als besondere Aufmerksamkeit und Dankeschön:

MSC Grandiosa: Die Reederei MSC Kreuzfahrten hat es geschafft überzeugend darzulegen wie Sie sich die Zukunft von MSC vorstellt. MSC engagiert sich intensiv in Projekten die sich Nachhaltigkeit & Klima und Umweltschutz auf die Fahnen geschrieben haben und das weltweit. Diese Aktivitäten werden nun in einer Foundation gebündelt. MSC Kreuzfahrten sollen ab 2020 co2 neutral durch Ausgleichsleistungen angeboten werden.

AIDAnova: AIDA Cruises überzeugt immer wieder durch den Mut zu neuer Technik und ist bereit Innovationen eine Chance zu geben. Ob LNG oder bald Brennstoffzellen, AIDA Cruises ist immer führend beteiligt. Dabei muss man berücksichtigen, das die Entscheidung für LNG bereits vor der öffentlichen Klimaschutzdebatte getroffen wurde.

Werbeanzeigen

World Explorer: Ein Newcomer auf dem Kreuzfahrtmarkt für Hochseeschiffe ist Nicko Cruises. Auch wenn der Anfang nicht so einfach war, hat dieses Schiff eine Besonderheit – den Schottel Pump Jet – Antrieb. Diesen Antrieb hat die World Explorer zusätzlich. Diese Form ist besonders umweltfreundlich und geräuscharm. So lassen sich mit 5 Knoten besonders leise auch arktische Regionen erkunden. Meeresbewohner haben so keine Schraubenlärmbelästigung mehr.

Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf Kreuzfahrtschiffen wird derzeit in der Öffentlichkeit vermehrt diskutiert. Leider allerdings oft ohne die tatsächlichen Fakten. Wir werden Ihnen helfen und werden ständig vor Ort die Fakten prüfen und Ihnen dann berichten. Nur Schiffe die alle notwendigen und sinnvollen Maßnahmen ergreifen werden unser Siegel führen dürfen.

„vom Kreuzfahrttester empfohlen“ Gütesiegel: Nachhaltigkeit & Klimaschutz

Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf Kreuzfahrtschiffen wird derzeit in der Öffentlichkeit vermehrt diskutiert. Leider allerdings oft ohne die tatsächlichen Fakten. Wir werden Ihnen helfen und werden vor Ort die Fakten prüfen und Ihnen dann berichten. Nur Schiffe die alle notwendigen und sinnvollen Maßnahmen ergreifen dürfen unser Siegel führen

Natürlich berichten wir auch regelmässig auf unseren Webseiten über die aktuelle Entwicklung und werden natürlich auch kritisch, bei den Reedereien hinterfragen wenn es nötig wird.

Weitere Kriterien sind unter anderem auch Barrierefreiheit und der Wohlfühlfaktor an Bord.

Achten Sie also in Zukunft einfach auf unser Siegel. Wenn sie unser Siegel finden, haben Sie nicht nur die Gewissheit ein tolles Schiff zu finden sondern auch das die Reederei alles mögliche tut oder getan hat um die Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit zu gewährleisten.

06.12.2017: Urlaub mit Gütesiegel: „Der Kreuzfahrttester“ wird von führenden Reedereien empfohlen

Urlaubszeit ist für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres. Erholung vom stressigen Arbeitsalltag, Entspannung in luxuriöser Umgebung, wunderbare Landschaften, die Seele baumeln lassen, während man auf einem eleganten Schiff über die Ozeane gleitet – das wünschen sich viele. Die Erwartungen an eine Kreuzfahrt sind entsprechend hoch.

Werbeanzeigen

Wer eine Kreuzfahrt bucht, erwartet daher selbstverständlich einen rundum gelungenen Urlaub. Aber wie kann man erfahren, welche Kreuzfahrtlinie das passende Angebot hat? Die Geschmäcker sind auch auf diesem Gebiet verschieden, und so lohnt es sich, genau hinzuschauen, bevor man eine solche Reise bucht.

Eine unverzichtbare Hilfe sind heutzutage Bewertungsportale im Internet. Oft werden dort aber auch unsachliche Kommentare hochgeladen, und es ist schwierig zu erkennen, welcher Beurteilung man überhaupt trauen darf.
Eine professionelle Bewertung ist dagegen vertrauenswürdig und neutral. Claus Blohm, Chefredakteur und Inhaber des Internet-Fachmagazins „Der Kreuzfahrttester, bietet seriöse Unterstützung für Reisewillige und Kreuzfahrt-Anbieter. Mit über 1000 Nächten an Bord verschiedenster Schiffe ist er Experte für diese Urlaubsform.

Er schreibt aber nicht nur Reiseberichte, sondern wird auch von Reedereien engagiert, um die Kreuzfahrt-Angebote zu testen. „Oft geben die Reedereien ihre Testwünsche vertraulich bei mir in Auftrag“, so der Kreuzfahrt-Experte. „Meine Berichte werden dann zur Grundlage neuer Standards an Bord.“

Claus Blohm hat sich auf die Zertifizierung der Kreuzfahrtschiffe spezialisiert. Das Siegel „Vom Kreuzfahrttester empfohlen“ ist mittlerweile eine anerkannte Größe. Zu den bekanntesten Kunden gehören beispielsweise Costa Kreuzfahrten, TransOcean und Nicko Cruises.

Das Gütesiegel wird von der „Kreuzfahrttester“-Redaktion immer zeitlich begrenzt vergeben. Die Gültigkeitsdauer der jeweiligen Flotte ist auf den Webseiten nachzulesen.

Werbeanzeigen

„Seit 2012 bewerten wir die Schiffe, die wir besuchen“, berichtet Claus Blohm. Gearbeitet wird mit einem Punktesystem. Jedes Schiff erhält zu Beginn 1000 Punkte. Für Dinge, die negativ auffallen, gibt es jeweils Punktabzug. Dabei werden verschiedenste Kriterien berücksichtigt, wie z.B. zügiges Einchecken, guter Service an Bord, Komfort der Kabinen etc. „Dabei schauen wir natürlich auch darauf, ob es sich um ein kleines oder großes Schiff handelt“, erzählt der Kreuzfahrt-Experte. „An kleine Schiffe kann man nicht exakt die gleichen Maßstäbe anlegen wie an große.“ So werden also nicht unbedingt Punkte abgezogen, nur weil ein Schiff keinen Außenpool hat.

Wichtiger ist es, dass die Gäste sicher und bequem reisen und sich rundum gut versorgt fühlen.
So erhalten Schiffe mit 990-1000 Punkte die Note 1 (Top, sehr empfehlenswert, Service erstklassig), mit 950-990 Punkten die Note 2 (gut, empfehlenswert, guter Service), mit 750-950 Punkten die Note 3 und bis 550 Punkte noch die Note 4. Alle Schiffe, die weniger Punkte erreichen, werden vom Kreuzfahrttester als nicht empfehlenswert eingestuft und nicht in die Bewertung aufgenommen.

Wer als Kreuzfahrt-Anbieter sein Schiff bewerten lassen möchte, ist beim „Kreuzfahrttester“ genau richtig. Um einen ausführlichen Testbericht zu erhalten, können Interessierte einfach per E-Mail Kontakt aufnehmen und sich nach den Konditionen erkundigen

Das Siegel „Vom Kreuzfahrttester empfohlen“ ist für Erholungsuchende also eine gute Gewähr dafür, dass man mit der eigenen Urlaubsplanung keinen Schiffbruch erleidet. Entdeckt man das Gütesiegel in Printanzeigen, auf Webseiten oder in Katalogen, kann man sicher sein, dass man mit einer Reisebuchung bei einem der zertifizierten Anbieter nichts falsch macht.

Wie alles begann:

18.05.2016: „Vom Kreuzfahrttester empfohlen“ – Neues Gütesiegel nimmt Fahrt auf!

Gleich drei deutsche Reedereien haben sich entschieden, für den Anfang einmal eines ihrer Schiffe zertifizieren zu lassen. Claus Blohm CEO von Kreuzfahrttester: „Ich freue mich, dass wir gleich drei Reeder überzeugen konnten!“

Die zertifizieren Schiffe sind die MS Astor (transocean.de), die MS Casanova (nicko-cruises.com) und die DCS Amethyst (dcs-touristik.de). Diese Schiffe dürfen nun auch mit dem Slogan „vom Kreuzfahrttester empfohlen“ werben. „Mit weiteren, auch großen, deutschen Reedereien sind wir im Gespräch“, so Claus Blohm weiter.

Kreuzfahrt Gütesiegel gibts auch für das Kreuzfahrtbuch


Derzeit gibt es kein entsprechendes Gütesiegel für Schiffe. Es werden zwar immer wieder Schiffe ausgezeichnet, aber keiner dieser Auszeichnungen liegt ein wirklicher Test zugrunde.

Im Interview stellt Claus Blohm klar: „Das Siegel hat eine klare Bedeutung, hier kann der Kunde sich darauf verlassen, dass ich persönlich das Schiff getestet habe – und das Ganze ohne Wenn und Aber.“

Alle Schiffe, die ein Siegel erhalten haben, werden im online erscheinenden Magazin Kreuzfahrttester.com veröffentlicht. Diese Veröffentlichung ist Bestandteil des Testverfahrens, kann nicht beeinflusst werden und ist daher kostenlos.

Es folgten weitere Schiffe der nicko Cruises, Costa Kreuzfahrten, Viva Cruises und TransOcean usw.

Tags: , , , , , ,

Categories: breaking News, Gütesiegel Kreuzfahrt, Kreuzfahrt news, Kreuzfahrten News, news, vom Kreuzfahrttester empfohlen

Author:Claus Blohm

„Der Kreuzfahrttester“ wird bereits seit 1999 betrieben. Die Seite www.kreuzfahrttester.com gilt damit als ältester Kreuzfahrt-Blog auf dem deutschsprachigen Markt.

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: