Royal Caribbean führt neue „E-Muster“ Sicherheitsübung ein

neue Rettungsübung – digital, schnell und ohnen grosse Gruppen durchführbar.

neue Rettungsübung

Auch wenn zur Zeit keines der Schiffe von RCCL fährt, gibt es eine neue Art von Sicherheitsübung auf dem Schiffen. Wir allen kennen die ewige Warterei bei den Übungen und die endlosen Durchsagen in vielen Sprachen. Die neue ART der Übung lässt das alles hinter sich und hat zum dem den Vorteil, das nicht tausende Menschen gleichzeitig Ihre Übung auf engsten Raum absolvieren müssen.

Über entsprechende interaktive Endgerräte und das Kabinen TV wird der Gast bereits über die wichtigsten Informationen in seiner Sprache aufgeklärt und muss diese bestätigen.

Dann muss der Passagier seine Sicherheitsübung durch einen Besuch auf der entsprechenden Musterstation abschliessen. Dort wird geprüft ob der Gast alle Schritte eingehalten hat.

Diese neue Rettungsübung Technologie wird „E-Muster“ genannt und soll auch bei Tui Cruises umgesetzt werden. Tui Cruises ist die erste und einzigste deutsche Reederei die bereits wieder unterwegs ist.

Folgt uns auch auf unseren Facebook News Seiten

Tags: , , , , ,

Categories: news, Royal Caribbean

Author:Claus Blohm

„Der Kreuzfahrttester“ wird bereits seit 1999 betrieben. Die Seite www.kreuzfahrttester.com gilt damit als ältester Kreuzfahrt-Blog auf dem deutschsprachigen Markt.

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Royal Caribbean baut in Europa weiter ab! -zu wenigDer Kreuzfahrttester - 19. August 2020

    […] will RCL auf örtliche eigenständige Agents setzen, und die restlichen Aufgaben in die Zentrale nach Miami […]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: