AIDA Cruises will wieder starten….schon Morgen…!?

AIDA Cruises…

AIDA Cruises
AIDA

aber kann das auch klappen? Derzeit steigen die Coronazahlen wieder und auch in Italien sind bereits jetzt Etappenziele der AIDA Reise zu Risikogebieten erklärt worden. Die AIDAblu soll nun morgen von Civitavecchia zu ihrer ersten Kreuzfahrt nach der Pandemie abreisen.

Die AIDA Fans scheint es nicht zu stören, die ersten beiden Reisen sollen auch ausgebucht sein.

Nach der Pandemie? Wirklich?

Die siebentägige Reiseroute wird laut einer Pressemitteilung ausschließlich italienische Häfen in Neapel, Palermo, Catania, La Spezia und mit einer Übernachtung in Civitavecchia / Rom besuchen.

Nun tauchen die ersten Fragen im Netz auf! Muss ich nach meiner Reise in Quarantäne?

Zitat aus unserer AIDA Facebook Gruppe:

Wir haben eine Reise mit der AIDAblu am 24.10.20 gebucht. Nun sind aber La Spezia und Neapel zu Risikogebieten erklärt worden. Das bedeutet mindestens 5 Tage Karantäne nach Rückehr und ein Coronatest auf eigene Kosten frühestens am 5. Tag nach Rückkehr. Ein von AIDA angebotener Test bei Abreise reicht nicht – lt. aktueller Auskunft des Gesundheitsamtes Flensburg. Und nun?!

Ein kostenloser Corona Test an Bord vor der Abreise soll also in Deutschland keine Bedeutung haben. Das Behördenchaos in Deutschland hilft hier auch nicht wirklich weiter!

AIDA Cruises Schreibt selbst:

wir verfolgen die Entwicklung des aktuellen Corona-Pandemiegeschehens sowie der damit einhergehenden Reisebeschränkungen innerhalb Europas als auch weltweit mit höchster Aufmerksamkeit.

Unser Reiseangebot für die Wintersaison 2020/21 haben wir entsprechend aktualisiert. Damit geben wir Ihnen bestmögliche Planungssicherheit für die kommenden Monate. Zudem versprechen wir allen Gästen einzigartige Reiseerlebnisse voller Entspannung und Vielfalt sowie ein Plus an Sicherheit, Komfort und Flexibilität. Mehr zu unserem AIDA Versprechen erfahren Sie hier (www.aida.de/versprechen)

Los geht es am 17. Oktober 2020 mit AIDAblu und siebentägigen Reisen nach „Bella Italia“. Die neuen Italien-Kreuzfahrten zu den Highlights des Landes bieten wir wöchentlich bis Ende November 2020 an.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Risikogebiets-Einteilung des RKI bieten wir allen Gästen unserer „Bella Italia“ Reisen an, sich vor der Heimreise an Bord präventiv auf COVID-19 testen zu lassen. Die Kosten für den COVID-19-Test übernimmt AIDA. Bevor Sie diesen Service nutzen, empfehlen wir, sich über die aktuellen Einreisebestimmungen Ihrer Heimatregion zu informieren. Sollten diese einen COVID-19-Test voraussetzen, um eine Quarantäne zu vermeiden bzw. deutlich zu verkürzen, ist der kostenfreie Test an Bord sinnvoll.

Alle Reisen finden unter Einhaltung der internationalen und nationalen Bestimmungen sowie unseres erweiterten Gesundheits-und Sicherheitskonzept statt. Dieses wurde mit führenden medizinischen Experten entwickelt und von der renommierten unabhängigen Prüfgesellschaft SGS Institut Fresenius sowie der Klassifikationsgesellschaft DNV-GL geprüft. Detaillierte Informationen zu unserem Gesundheits- und Sicherheitskonzept erhalten Sie hier (www.aida.de/sichererurlaub)

So können Sie Ihren Urlaub vollkommen entspannt und zugleich sicher genießen. Für vorerst alle Reisen ab Oktober 2020 haben wir einen verpflichtenden COVID-19-PCR-Test eingeführt und uns mit den Helios Kliniken dazu einen starken Partner an die Seite geholt, der höchste medizinische Standards sowie absolute Zuverlässigkeit garantiert. Alle Informationen zum Testverfahren finden Sie hier (www.aida.de/testverfahren)

Tags: , , , , ,

Categories: AIDA News, breaking News, Kreuzfahrt news, Kreuzfahrten News, news, News täglich aktuell

Author:Claus Blohm

„Der Kreuzfahrttester“ wird bereits seit 1999 betrieben. Die Seite www.kreuzfahrttester.com gilt damit als ältester Kreuzfahrt-Blog auf dem deutschsprachigen Markt.

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: