tui Cruises mein Schiff

Stell Dir vor es gibt Kreuzfahrt und keiner geht hin…

Tui Cruises Lockdown Nein Danke?…

tui Cruises
tui Cruises mein Schiff

Nun hat auch Hapag Lloyd Kreuzfahrten alle Reisen für den November abgesagt. AIDA hatte bereits letzte Woche die Pause angekündigt. Phoenix reisen hat noch gar nicht angefangen Nur Tui Cruises fand schnell eine Lücke in den Anordnungen und fährt weiter.

update 04.11. Tui Cruises muss nun auch Reisen absagen

Warum man das tut und ob das noch verantwortlich ist, bleibt offen.

Denn auch Tui Cruises Gäste müssen aus allen Teilen Deutschlands anreisen um aufs Schiff zu kommen. Reisen soll man nun aber nicht.

Tui Cruises sagt selbst: Wir gehen auf Nummer sicher: Das internationale Infektionsgeschehen können wir selbstverständlich nicht beeinflussen. Aber wir können verantwortungsbewusst darauf reagieren. Wirklich tut Ihr das?

Nun frage ich Sie liebe Leser und Kreuzfahrtfans sollte Tui Cruises unbedingt weiterfahren oder wie alle anderen die Reisen unterbrechen? Schreibt hier Eure Meinungen!

2 Kommentare

  1. Natürlich soll TUI Cruises fahren!! Das Hygienekonzept funktioniert nachgewiesenermaßen…und zwar deutlich besser, als an Land. Es gibt ja auch keine “coronainfektionsfördernde Reiseart”, sondern immer nur das Fehlverhalten einzelner Personen (auch auf Reisen, aber praktisch nie auf Schiffen)…und die benehmen sich gerade an Land deutlich mehr daneben, als auf einem Kreuzfahrtschiff, so dass es in heimatlichen Gefilden inzwischen deutlich unsicherer ist. Zu Beginn der Pandemie habe ich mich gefragt, warum ich im Inland Urlaub machen soll, wenn das Infektionsgeschehen z.B. in Bayern stärker ist, als in vielen ausländischen Urlaubszielen. Inzwischen hat sich die Gastronomie/Hotellerie mit umfangreichen Hygienekonzepten monatelang auf die neue Situation eingestellt, keinen nennenswerten Infektionen produziert…und muss nun doch wieder schließen, obwohl es dort sicherer ist, als im privaten Bereich. Warum wird einem die letzte Lücke für ein paar Tage Entspannung/Abwechslung auch noch geschlossen (Inlandstourismus) oder schlecht geredet (Kreuzfahrt), wenn sie nicht der Infektionsgrund sind? Warum wird unserer hart arbeitenden Bevölkerung noch die letzte Möglichkeit einer Entspannung genommen, wenn die “Auszeit” ein funktionierendes Hygienekonzept hat und mehr Sicherheit bietet, als das traute Heim? Anbieter wie TUI Cruises handeln mit ihrem gesamten aktuellen Angebot deutlich “verantwortungsbewusster”, als es ein Großteil der Bevölkerung momentan an Land praktiziert…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.