Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt News – Schlagzeilen des Tages

kreuzfahrt News
kreuzfahrt News
  • Bahamas Paradise Cruise Line hat das Kreuzfahrtschiff Grand Celebration  , eines ihrer beiden Schiffe, verkauft, Das Schiff soll ebenfalls an einen Schrotthändler gegangen sein
  • Auch wenn die AIDAcosma nun später kommt, geht der Bau in der Meyerwerft in Papenburg weiter! Letzte Woche nun wurde letzte Blog aktuell das Brückenteil geliefert und aufgesetzt. Die AIDAcosma wurde im Oktober 2019 auf der NEPTUN WERFT in Warnemünde auf Kiel gelegt.
  • Auch wenn die CDC (US Gesundheitsbehörde) erst kürzlich einen Maßnahmenkatalog veröffentlicht hat, der den US Reedereien einen Neustart ermöglichen soll, kam es nun erneut zu einer verschärften Reisewarnung für Kreuzfahrten.
  • Tui Cruises Karibik Sonderreise – Nach dem Ablegen ab Deutschland warten insgesamt 35 Tage Auszeit an Bord, darunter viele entspannte Seetage und 9 Strandtage in der Karibik. Weihnachten und Silvester feiern die Gäste dieser Reise unter karibischer Sonne.  Preisliste
  • Black Friday bei Costa – Wer 2021 eine Kreuzfahrt machen möchte, sollte sich die Black Friday Angebote von Costa Kreuzfahrten nicht entgehen lassen. Zwischen dem 20. November und 6. Dezember können Kreuzfahrten des nächsten Jahres im Mittelmeer und ab Deutschland ins Nordland und ins Baltikum zu Top-Preisen gebucht werden. Ein weiteres Highlight des Angebots: Für Alleinreisende entfällt der Einzelkabinenzuschlag.
  • Holland America Line hat sich entschieden und ihre Betriebsunterbrechung bis weit in das Jahr 04/ 2021 verlängert. HAL folgt damit der Muttergesellschaft Carnival Cruise Line. Princess Cruises, ebenfalls im Besitz des Carnival Konzerns, hat die Verlängerung des weltweiten Betriebs bis April 2021 angekündigt.
  • Die Passagierfähre Viking Grace ist mit 331 Passagieren und 98 Crewmitgliedern an Bord auf Grund gelaufen. Die Ursache waren starke seitliche Winde. Das Schiff ist aber nicht undicht und inzwischen konnten die Passagiere, nach einer zusätzlichen Nacht an Bord auch ausgeschifft werden.
  • Seabourn , das Ultra-Luxus-Resort auf See, gab heute bekannt, dass es eine Reihe von 2021 Reisen für zwei Schiffe seiner Flotte im Rahmen einer umfassenderen Umschichtung stornieren wird, um eine eventuelle Wiederinbetriebnahme vorzubereiten.
  • Nicko Cruises hat nun alle Reisen in diesem Jahr abgesagt und hofft auf eine Wiederbelebung im Januar. Laukamp spricht von einem desolaten Geschäftsergebnis, Auch bei den Vorbuchungen für 21 sieht es noch recht Mau aus.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.