Norwegian Cruise Line gibt Sommerrouten 2023 bekannt

Norwegian Cruises 2023
Norwegian Encore at sea

Zahlreiche neue Ziele in Bermuda und Europa, insbesondere im Mittelmeerraum

Die internationale Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line (NCL) hat kürzlich die neuen Routen für den Sommer 2023 bekannt gegeben. Die besonders frühe Bekanntgabe gibt Gästen die Möglichkeit ihren Urlaub in Ruhe und mit entspanntem Vorlauf zu planen.

Die neuen Kreuzfahrten für den Sommer 2023 bieten noch mehr Auswahlmöglichkeiten: Vom Inselhüpfen in der Karibik über eine spektakuläre Reise entlang der Gletscher Alaskas bis hin zur Erkundung zahlreicher neuer europäischer Boutique-Ziele, bieten die neu veröffentlichten Kreuzfahrten Erlebnisse, die es Reisenden ermöglichen, das nachzuholen, was in diesem Jahr leider nicht möglich war – die langersehnte Gelegenheit zum Erholen, Entdecken und in internationaler Atmosphäre neue Kontakte zu knüpfen. 

 Urlauber erwarten zahlreiche Premieren: Die Norwegian Jade hält im Rahmen einer „Außergewöhnliche Reise“ durch das Mittelmeer und das Schwarze Meer erstmalig in Nessebar, eine Stadt in der Provinz Burgas an der Schwarzmeerküste von Bulgarien. Die Norwegian Bliss wird auf ihrer siebentägigen Rundreise von New York zu den Bermudas zum ersten Mal in der Royal Naval Dockyard anlegen und die Norwegian Jade während ihrer siebentägigen Reise ab Athen erstmalig vor Bodrum in der Türkei und vor Paros in Griechenland anlegen.

Weitere Routenhighlights:

 Mittelmeer

Die Norwegian Breakaway, Norwegian Epic, Norwegian Gem und Norwegian Jade werden von Mai bis Oktober 2023 eine Auswahl von fünf- bis elftägigen Kreuzfahrten durch das Mittelmeer anbieten. Erstmalig läuft NCL die alte Stadt Nessebar in Bulgarien an: Am 30. März begibt sich die Norwegian Jade auf eine neuntätige Abfahrt ab Athen (Piräus) ohne Seetage –  die Abfahrt gehört zu den „Außergewöhnlichen Reisen“ der Reederei, die sich durch besonders hafenreiche Routen auszeichnen und es den Reisenden so ermöglicht, jeden Tage eine neue Stadt zu erkunden. 

Am 21. Mai 2023 wird die Norwegian Jade darüber hinaus ihr Debüt in Bodrum (Türkei) und Paros (Griechenland) geben und bis zum 15. Oktober 2023 von Athen (Piräus) aus eine Auswahl von siebentägigen Rundreisen zu den griechischen Inseln anbieten.

Die Norwegian Breakaway bietet vom 6. Mai bis 13. Oktober 2023 ab Rom (Civitavecchia) zehntägige Abfahrten zu den griechischen Inseln an, darunter Santorini. Zu den weiteren Häfen, die das Schiff anläuft zählen Dubrovnik, Kroatien; Florenz/Pisa (Livorno), Italien sowie Cannes, Frankreich. 

 Nordeuropa

Unter den Sommerrouten 2023 befindet sich auch eine Reihe Nordeuropa-Kreuzfahrten. Unter anderem bricht die Norwegian Getaway zwischen dem 8. Mai bis 17. Oktober 2023 zu neuntägigen Ostsee-Abfahrten ab Kopenhagen, Dänemark, auf, mit Übernachtungsaufenthalt in St. Petersburg, Russland. Die Route führt zudem nach Warnemünde (Deutschland), Tallinn (Estland), Stockholm (Schweden) und Helsinki (Finnland). Eine weitere Neuerung: Die Hafenzeiten wurden von neun auf 15 Stunden verlängert, sodass die Reisenden noch mehr Zeit haben, in die Kultur, Geschichte und Kunst der jeweiligen Stadt einzutauchen.

Bermuda

Zum ersten Mal wird die Norwegian Bliss, eines der neuesten Schiffe des Unternehmens, am 21. Mai 2023 Norfolk, Virginia, anlaufen – das Tor zu Virginia Beach und dem historischen Gebiet des kolonialen Williamsburg. Das Schiff wird im Rahmen einer Reihe von fünf- und siebentägigen Abfahrten ab New York auch sein Debüt in der Royal Naval Dockyard in Bermuda geben. Die Reiseroute umfasst zwei Übernachtungen in der Royal Naval Dockyard, um den Gästen die Möglichkeit zu bieten, die Geschäfte, Restaurants und unberührten Strände der Werft in Ruhe zu erkunden.

Alaska

Zwischen dem 22. April und dem 15. Oktober 2023 positioniert NCL gleich vier Schiffe in Alaska: Neben der Norwegian Jewel und Norwegian Sun werden mit der Norwegian Encore und Norwegian Joy, die beide der Breakaway Plus Klasse angehören, auch zwei der neuesten Schiffe der Flotte in den Gewässern Alaskas fahren. 

Die Schiffe werden eine Vielzahl von fünf- bis neuntägigen Reisen von Seattle und Vancouver, Kanada, und Seward, Alaska, aus unternehmen, bei denen sich den Gästen vom Oberdeck aus spektakuläre Aussichten auf die Gletscher bieten. Zudem werden einige Abfahrten der Norwegian Joy, Norwegian Jewel und Norwegian Sun zum neuen Pier „Icy Strait Point“ der Norwegian Cruise Line Holding führen, wo die Gäste von Bord gehen und in die Wildnis eintauchen und die örtlichen Geschäfte und die Gemeinde erkunden können.

Bahamas

Vom 2. Juni bis 29. Dezember 2023 wird die Norwegian Sky drei- und viertägige Abfahrten ab Miami nach Freeport, Nassau und Great Stirrup Cay – dem privaten Inselresort des Unternehmens auf den Bahamas – unternehmen. An diesem Rückzugsort können Gäste unter anderem in einer der luxuriösen Privatvillen mit privatem Strandzugang am exklusiven Strandbereich „Silver Cove“ nächtigen, sich bei einer Massage im Mandara Spa der Insel erholen oder einfach am Strand entspannen.

Karibik

Die Norwegian Escape und Norwegian Sky bieten ab Miami fünf bis neuntägigen Abfahrten in der östlichen und westlichen Karibik an. Die verschiedenen Reiserouten umfassen unter anderem Stopps in Puerto Plata, Dominikanische Republik; St. Thomas, US-Jungferninseln; Road Town (Tortola), Britische Jungferninseln; Great Stirrup Cay, Bahamas; George Town, Kaimaninseln; Roatan Island, Honduras; Cozumel, Mexiko; Harvest Caye, NCLs Inseldestination im Resortstil in Belize, und mehr. Die Abfahrten werden vom 16. April bis zum 6. Dezember 2023 angeboten, so haben Gäste fast das ganze Jahr über die Möglichkeit, sich in warmen tropischen Reisezielen zu entspannen.

Kanada und Neuengland

Vom 27. August bis zum 29. Oktober 2023 wird die Norwegian Escape ihren Heimathafen in New York City haben und von dort aus siebentägige Abfahrten nach Kanada und Neuengland anbieten, die nach Newport, Rhode Island; Portland und Bar Harbor, Maine sowie Saint John und Halifax, Kanada führen. Die Norwegian Pearl wird zwischen dem 25. August bis 13. Oktober 2023 eine Reihe von siebentägigen Kreuzfahrten ab Boston und Quebec City, Kanada, mit Stopps in Bar Harbor, Maine sowie Halifax, Sydney, Charlottetown und Saguenay, Kanada; anbieten.

Um ihren Gästen die Wartezeit auf die nächste Kreuzfahrt zu versüßen, hat sich die Reederei etwas ganz Besonderes ausgedacht: Vergangene Woche startete die Doku-Serie „EMBARK – The Series“, bei der Zuschauer aus erster Reihe spannende Einblicke hinter die Kulissen der Reederei und ihre Vorbereitungen für das langerwartete Comeback ihrer weltweiten Kreuzfahrten erhalten. Den Auftakt machte die Erfolgsshow „The Choir of Man“: Die Originalbesetzung der Show traf sich für eine exklusive Performance in London, die auf www.ncl.com/embark in vollem Umfang und mit deutschen Untertiteln zum Abruf verfügbar ist.

Kreuzfahrt Kalender jetzt bestellen

 „In diesem Jahr ist die Sehnsucht nach einem unbeschwerten Urlaub bei vielen Menschen besonders groß. Wir möchten unseren Gästen in diesen ungewissen Zeiten mit der frühen Bekanntgabe der Sommerrouten 2023 die Möglichkeit geben, ihren Traumurlaub in Ruhe und mit viel Vorlauf planen zu können. Wir können es kaum erwarten, wieder in See zu stechen. Um unseren Gästen die Wartezeit bis dahin etwas zu versüßen, freuen wir uns sehr, ihnen mit „Embark – The Series“ Inspiration, Unterhaltung und Vorfreude in die eigenen vier Wände bringen zu können“, so Kevin Bubolz, Managing Director Norwegian Cruise Line Europa. 

Kreuzfahrten von NCL sind in jedem Reisebüro buchbar sowie über www.ncl.com, die Hotline +49 (0)611 36 07 0 oder per E-Mail an reservierung@ncl.com

Tags: , , , , ,

Categories: breaking News, Kreuzfahrt news, Kreuzfahrten News, news, News täglich aktuell, Norwegian, Norwegian Cruise Line

Author:Claus Blohm

Chefredakteur und Inhaber Claus Blohm gilt mit weit mehr als 3.000 Nächten an Bord verschiedener Schiffe als erfahrener Kreuzfahrtexperte. Neben den allgemeinen Reiseberichten erstellt er auch eine Vielzahl interner und vertraulicher Testberichte, die zum Teil von den Reedereien beauftragt werden. Diese Berichte gelten nicht selten als Grundlage für neue Standards an Bord. „Der Kreuzfahrttester“ wird bereits seit 1999 betrieben. Die Seite www.kreuzfahrttester.com gilt damit als ältester Kreuzfahrt-Blog in Deutschland

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kreuzfahrt News - Norwegian verlängert die Aussetzung von AbfahrtenKreuzfahrttester - 19. Januar 2021

    […] (NYSE: NCLH), eines der führenden globalen Kreuzfahrtunternehmen, das die Marken Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises betreibt, gab heute die Verlängerung der bereits […]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: