Kapitän wegen 34 Todesopfern angeklagt

wie jetzt erst bekannt wurde , (der Spiegel) zu mindestens in Europa, kamen bei einem Bootsbrand im US Bundestaat Kalifornien 34 Menschen ums leben. Das kleinere Tauchschiff brannte komplett ab.

Es kommt zu er Anklage weil die Crew vom Kapitän nicht ausreichend geschult worden sei.

Der Vorfall auf dem Ausflugsschiff “Conception” ereignete sich im September 2019. Das Schiff war unterwegs zu einer Tauchereise und befand sich vor der Insel Santa Cruz.

Die Passagiere wurden vom plötzlich ausbrechenden Feuer in Ihren Kabinen eingeschlossen und kamen ums Leben. Der Kapitän und 4 Besatzungsmitglieder überlebten.

Machen Sie jetzt mit bei unserem Weihnachtgewinnspiel

Vorgeworfen wird dem Kapitän, Fahrlässigkeit und Vernachlässigung seiner Pflichten die zum Tod von 33 Passagieren und einem Besatzungsmitglied führten.

Tolles Geschenk für Kreuzfahrtbegeisterte

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.