MS Amadea ZDF Traumschiff

Phoenix: MS Amadea wird technisch nachgerüstet, 90% weniger Stickstoffoxide

Traumschiff wird nachgerüstet…weniger Stickoxide….

ms amadea umweltschutz
ms amadea

Die deutsche Firma MAN PrimeServ Augsburg hat eine SCR-Lösung entwickelt, die an Bord der Amadea nachgerüstet wird, Die MS Amadea ist für Phoenix Reisen unterwegs.

Die Installation wird im September beginnen und die Integration von zwei MAN PrimeServ SCR-Systemen beinhalten – jeweils eines in beiden Viertakt-MAN 7L58 / 64-Antriebsmotoren von MS Amadea -, mit denen das Schiff die Emissionsstandards auf dem norwegischen Heritage Fjord-Markt erfüllen kann.

Die Nachrüstung spiegelt den allgemeinen Wunsch von PHOENIX wider, seine Umweltfreundlichkeit zu verbessern, und wird es dem Schiff sofort ermöglichen, die Emissionsstandards auf dem wichtigsten norwegischen Heritage Fjord-Markt zu erfüllen. Für das Projekt legte MAN PrimeServ großen Wert darauf, gefährliche Emissionen auf ein Minimum zu beschränken und gleichzeitig die Motorleistung und die Antriebseffizienz zu erhalten.

Der deutsche MAN PrimeServ Augsburg hat eine SCR-Lösung entwickelt, die an Bord der Amadea nachgerüstet wird, die von Phoenix Reisen gechartert und von BSM Cruise Services verwaltet wird.

Saubere Energie

Amadea wird mit hochwertigem Schiffsdieselöl betrieben und seine Turbolader wurden zuvor von MAN nachgerüstet, um den Motorwirkungsgrad zu verbessern und die Kohlendioxidemissionen zu reduzieren. Gleichzeitig wurden MGO anstelle von HFO-Einspritzdüsen eingeführt, um die Rußemissionen zu minimieren. 

Die MAN SCR-Lösung wird die Amadea-Motoren vom Tier 0-Status auf Tier III-Emissionsniveau bringen und die Stickoxidemissionen um 90% reduzieren, was einer Einsparung von 600 Tonnen pro Jahr entspricht. 

Es ermöglicht langsames fahren in den Fjorden sowie in der Nähe von Häfen und besiedelten Gebieten.

Das Traumschiff

Amadea ist in Deutschland als Schauplatz der beliebten Fernsehserie „Das Traumschiff“ bekannt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.