MSC Cruises hat noch 12 neue Schiffe bestellt, inkl. neuer Luxusmarke

MSC Cruises neue Schiffe
MSC Cruises neue Schiffe

keine Reederei hat noch mehr Bestellungen platziert wie MSC Cruises. Namentlich bekannt sind schon die Virtuosa, die Seachore und die neue Baureihe die MSC Europa. 9 Neubauten sind noch ohne Namen.

Mit dabei ist auch die neue Luxusschiffsklasse 4x für die neue MSC Luxusmarke die von Michael Ungerer geführt wird oder geführt werden soll.

Bis 2027 investiert MSC Cruises damit über 11 Mrd. US Dollar. Das bedeutet auch gleichzeitig 44 000 neue Betten auf See.

Das erste Luxusschiff soll 2023 in Dienst gestellt werden, die Aufträge hierfür gingen zu Fincantieri.

Mit 16 Kreuzfahrtschiffen zählt die Flotte von MSC Cruises zu einer der weltweit jüngsten auf hoher See. Darunter befinden sich höchst innovative Schiffe, die mit den neuesten Technologien ausgestattet sind. Die Flotte entstand durch ein Investitionsprogramm in Höhe von 6 Milliarden Euro im Jahr 2003. Nach einem erfolgreichen Abschluss der ersten Investitionsphase wurde ein zweiter Investitionsplan für 10 weitere Schiffe verabschiedet. Bis 2026 soll die Flotte von MSC Cruises 25 Schiffe umfassen.

Unsere MSC Facebook Gruppe

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.