Einreiseverbot für sieben Länder beschlossen

Einreiseverbote Deutschland …

Die Bundesregierung hat am heutigen Freitag eine weitgehende Einreisesperre für Reisende aus bestimmten Ländern beschlossen Grund sind die besonders gefährlichen Mutationen des Coronavirus.

Ab dem morgigen Samstag gelten bereits Einreiseverbote für Einreisende aus Großbritannien, Irland, Portugal, Brasilien und Südafrika sowie ab Sonntag auch für die Länder Lesotho und Eswatini.

Diese Länder hat das Robert-Koch-Institut (RKI) als Virusvarianten-Gebiete eingestuft. Das Einreiseverbot gilt vorerst bis zum 17. Februar.

n-tv: Ausnahmen gibt es nur für Personen mit Wohnsitz oder Aufenthaltsrecht in Deutschland, die aus diesen Ländern zurückkehren, für Transitpassagiere sowie für einige andere Fälle wie reinen Frachtverkehr oder medizinisch notwendige Flüge. Solche Fälle müssten der Bundespolizei mindestens drei Tage vorher angezeigt werden.

Einreiseverbote Deutschland – Eine besondere Veränderung für TUI Cruises und HL Cruises und die derzeit laufenden Reisen stellt das so zunächst nicht dar. Die Reisen können also weiter gehen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.