Meyerwerft in Kurzarbeit bis Ende Juni

Meyerwerft Kurzarbeit …

Es gab wie der NDR berichtet eine erste Einigung, die Stammbelegschaft geht in Kurzarbeit bis Ende Juni mit einer 32 Stunden Woche. Erst kürzlich hatte es Aufsehen gegeben. Die Gewerkschaft und die Belegschaft wollten Fremdarbeiter verhindern, unter anderen gab es auch Unmuts Bekundungen vor dem Haus der Meyers, scheinbar herausgefordert durch einen Betriebsrat.

Meyerwerft muss sparen und Stellen abbauen

Im letzten Jahr machte die Werft durch die Corona Pandemie 100 Millionen Euro Verlust.

Meyerwerft Kurzarbeit und das 1.3 Mrd Euro Sparprogramm soll helfen.

NDR Zitat: Werft-Chef Bernard Meyer betonte, dass jetzt der Stellenabbau zügig geklärt werden müsse. Die Verhandlungen mit dem Betriebsrat müssten nun schnell beendet werden. Jetzt müsse man sich darauf konzentrieren, die Werft neu aufzustellen und das Sparprogramm von 1,25 Milliarden Euro umzusetzen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.