MS Azores

CMV Astoria- das älteste betriebsbereite Kreuzfahrtschiff der Welt soll verkauft werden

MS Astoria Verkauf …

MS Astoria Verkauf
MS Astoria

1948 als Stockholm gebaut, für den Linienverkehr nach New York hat dieses Schiff eine bewegte Geschichte. Erstmals Schlagzeilen machte das Schiff am 25. Juli 1956 als es nach dem auslaufen aus New York mit der MS Andrea Doria kolidierte. Die Andrea Doria sank 11 Stunden später, 46 Menschen starben; auf der Stockholm gab es fünf Todesopfer.

Wir haben einen tollen Reisebericht mit vielen Bilder von der Azores

1960 kaufte die DDR das Schiff und änderte den Namen den Völkerfreundschaft.

Völkerfreundschaft(1960–1985)
Volker(1985–1986)
Fridtjof Nansen(1986–1989)
Surriente[1](1989–1992)
Italia I(1993)
Italia Prima(1993–2000)
Valtur Prima(2000–2003)
Caribe(2003–2005)
Athena(2005–2012)
Azores(2013–2016)
Astoria(seit 2016)

In Deutschland war dieses Schiff eher unter MS Athena oder MS Azores bekannt, bevor es in MS Astoria umbenannt wurde. Dieses Schiff steckt voller Geschichte. Einst als Völkerfreundschaft für die DDR unterwegs bis hin letztlich als Drehkulisse für die Sendung Topmodel.

MS Astoria Verkauf, stellt den traurigen Abschluss der CMV Reederei dar. Auch wenn das Schiff nur gechartert war.

Die Astoria soll nun 10 Mio Euro bringen. Der gesamte Rest der Flotte von CMV bis auf ein Schiff ist auf dem Schrottplatz gelandet. Es wäre echt schade wenn dieses historische Schiff den gleichen Weg nehmen müsste. Das Schiff liegt derzeit in Rotterdam.

AIDA Cruises Neustart ist für 20.03 geplant

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.