Norwegian storniert alle Fahrten bis Juni – CDC Entscheidungen lassen auf sich warten

  • Norwegian Cruises Absagen
  • Alaska Kreuzfahrten noch nicht abgesagt

Norwegian Cruise Line hat alle Fahrten bis mindestens Ende Mai abgesagt, da die CDC und damit der Kreuzfahrtsektor Schwierigkeiten hat, sich gegen die Covid-19-Pandemie zu schützen.

Die Entscheidung betrifft alle vom Unternehmen kontrollierten Marken, einschließlich Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises.

Unsere neue Norwegian Cruises Facebook Gruppe

Gäste, die derzeit auf stornierten Reisen gebucht sind, werden gebeten, sich an ihren Reiseberater oder die Kreuzfahrtgesellschaft zu wenden, um weitere Informationen zu erhalten.

NCL und Alaska

Gleichzeitig hat Norwegian bekannt gegeben derzeit nach Alternativen für die Alaska Kreuzfahrten zu suchen. Kanada hat kürzlich bekannt gegeben keine Kreuzfahrtschiffe für 2021 zuzulassen. Neue Alaska Buchungen nimmt NCL nicht mehr an, aber es wurden bis jetzt auch noch keine Reisen storniert!

Auch Royal Caribbean und andere Reeder versuchen noch gemeinsame Lösungen mit der kanadischen Regierung zu finden und haben bisher keine Reisen abgesagt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.