Update: Richard Vogel will mit Pullmantur weiter machen?

update 24.02.2021 Gerüchte sind die Abwicklung wohl nun leider doch nicht. Der Insolvenzverwalter hat die Büros geräumt und die Mitarbeiter über das Ende informiert , Das Seereisenportal berichtet dazu: Die Aktionäre, Springwater (Cruises Investment Holding 51%) und Royal Caribbean (49%), haben laut spanischen Medien beschlossen, den Betrieb mangels Liquidität zum Ende des Jahres, abzuwickeln.

Richard Vogel arbeitet trotzdem an der Rettung von Pullmantur und dementiert im Interviews mit der “Touristik Aktuell” Abwicklungsgerüchte.

Pullmantur Richard Vogel
Richard Vogel

Pullmantur hat den Betrieb bereits vor Monaten eingestellt und 2 von 3 Schiffen wurden tatsächlich verschrottet. Nun gehört aber Pullmantur zu Teil auch zu Royal Caribbean und Richard Vogel ist von Haus aus “kein Weichei”.

(Richard Vogel ist Gründer und Ideengeber von Tui Cruises gewesen)

So kann es durch aus möglich sein das Pullmantur erneut Schiffe der RCL bekommt um das Geschäft wieder zu starten. In der Tat gab es dazu auch schon Gerüchte.

Insolvenz ja, aber Abwicklung Nein! Derzeit werden Kundengelder mit Hilfe der Muttergesellschaft RCL erstattet. Das ist laut Vogel für einen Neustart eine zwingende Voraussetzung!

Unser Kreuzfahrttester Online Shop

Vogel spricht von einem neuem Businessplan und von Gesprächen mit Investoren! Nun Herr Vogel…es wäre nicht die erste schwierige Situation die Sie meistern! Alles Gute und Viel Erfolg!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.