Carnival Gruppe hofft auf hohen Aktienerlös

Carnival hat sich inzwischen hoch verschuldet! Nun hat Goldman Sachs & Co. LLC den Auftrag  40.450.619 Stammaktien am Markt zu platzieren. Die Carnival Aktien hatten sich in den letzten Wochen erst wieder ein wenig erholt und schlossen am Montag an der New Yorker Börse mit 25,97 USD.

Carnival hofft damit auf einen Milliarden Erlös den Sie gerne für den normalen Geschäftsbetrieb verwenden wollen.

Die Carnival Aktie die ursprünglich bei weit über 50 USD stand, hatte im Januar 20 einen massiven Absturz hingelegt, bis zum Teil unter 10 USD. Inzwischen hat sich die Aktie etwas erholt.

Allerdings ist das Unternehmen hoch verschuldet und schnelle Dividenden sind nicht zu erwarten, trotzdem werden die Papiere von Experten zum Kauf empfohlen.

Kreuzfahrttester Shop jetzt besuchen

Carnival Corporation & plc ist eines der weltweit größten Unternehmen für Urlaubsreisen mit einem Portfolio von neun der weltweit führenden Kreuzfahrtunternehmen. Auch die in Deutschland bekannten Unternehmen wie AIDA, Costa oder Cunard gehören zu Carnival.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.