Kreuzfahrtunternehmen rechnen mit über 30 Mio. Passagieren 2022 – Aber ist wirklich alles gut?

Kreuzfahrten Trend – Es hat schon was von “schön reden”, wenn man die positiven Schlagzeilen in den letzten Tag sich ansieht. Man erwartet über 30 Mio. Passagiere in 2022. Kreuzfahrten sind nachgefragt wie nie? Weltreisen innerhalb eines Tages ausverkauft. US Gesellschaften geben an das die Nachfrage um 35 % höher ist als in den Vorjahren.

Alle berichten von extremen Nachfragen. Gleichzeitig werden aber immer neue Schuldverschreibungen und Aktienpakete ausgegeben, die auch vermutlich im Vertrauen auf einen baldigen Neustart und der hohen Nachfrage, Abnehmer finden. Hoffentlich ist das alles nicht nur eine große Blase!

AIDA Cruises verlängert Kanaren Saison

Kreuzfahrten Trend – Bis 2027 erwartet die Branche sogar ein Steigerung auf 38,7 Millionen Passagiere, die auf 470 Schiffen um die Welt fahren werden.

Das Branchenportal Cruise Industrie News sieht auch einen Preisanstieg für Kreuzfahrten auf uns zu kommen. Das glaube ich allerdings für den deutschen Markt nicht. Ich denke das die Preise in Deutschland erst fallen werden bevor Sie wieder steigen. Die Reedereien müssen ihre immensen Kapazitäten erst einmal wieder füllen. Das geht nur über den Preis! Wie das funktionieren kann sehen wir derzeit bei TUI Cruises, die ständig neue Sonderpreise ausgeben.

Erst wenn das Vertrauen wieder hergestellt ist, und Kreuzfahrt-Reisen ohne großen Zirkus wieder möglich ist können Reeder wieder über Preise sprechen. Das die eine oder andere Weltreise, wie oben erwähnt ausverkauft ist, bedeutet noch nichts für das Massegeschäft.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.