Odyssey of the Seas

Odyssey of the Seas unter Quarantäne – Meyerwerft Mitarbeiter sitzen an Bord fest!

Die Odyssey of the Seas, wir haben berichtet, wurde kürzlich von der Meyerwerft über die Ems nach Bremerhaven überführt. An Bord des Schiffe, auf dem sich laut Meyerwerft bereits an die 500 Menschen befinden, wurden standardmäßig Covid Tests durchgeführt. Nun meldet die Werft 2 positive Fälle auf dem Schiff.

Das ganze soll sich bereits am Mittwoch zugetragen haben. Ob die betroffenen Mitarbeiter noch an Bord sind ist unklar.

Auf Anordnung des Hafenärztlichen Dienstes dürfen demnach mehrere Hundert Arbeiter das Schiff vorerst nicht verlassen. Sie sind noch für die Endausrüstung an Bord.

Wegen der Verfolgung der Kontaktpersonen an Bord ermittele der Hafenärztliche Dienst aktuell jedoch. Deshalb ist noch keine Freigabe für das Schiff erteilt worden. Aktuell soll es jedoch keine bestätigten Fälle an Bord geben.

Wann das Schiff nun zu den eigentlich anstehenden See-Tests starten kann und ob durch diese Vorfälle die Übergabe des Schiffes verzögert wird, ist bis jetzt noch nicht klar. Die Odyssey of the Seas soll Ihr Debüt in Israel feiern.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.