Galveston: feiert neues Royal Caribbean Terminal

100 Millionen US-Dollar am Pier 10 will Royal Caribbean ausgeben um ein neues Terminal für die Abfertigung der eigenen Schiffe zu bauen.

  • 1.320 neue Arbeitsplätze · 60,7 Millionen US-Dollar persönliches Einkommen
  • Einnahmen aus lokalen Unternehmensdienstleistungen in Höhe von 1,4 Milliarden US-Dollar
  • Staatliche und lokale Steuern in Höhe von 5,6 Mio. USD (Quelle Cruiseindustrienews)

Das Terminal in Galveston, das als Abfertigung für die Allure of the Seas mit 5.400 Passagieren dienen wird, wurde speziell für Schiffe der Oasis-Klasse von Royal Caribbean entwickelt. Der Bau des Terminals soll im April 2021 beginnen und im Herbst 2022 eröffnet werden.

AIDA Cruises – myAIDA wieder online

„Das neue Terminal wird Einnahmen in Millionenhöhe für den Hafen generieren.  Diese Investitionen werden unser Hafengeschäft ausbauen, gut bezahlte Arbeitsplätze schaffen und die lokale Wirtschaft ankurbeln “, schrieb der Hafen.

Auch die Stadt soll profitieren, der Hafen wird der Stadt 300.000 USD pro Jahr zahlen. Der Betrag wird bei steigenden Passagierzahlen auch weiter steigen.

Es besteht die Hoffnung, dass lokale Geschäfte, Restaurants, Hotels, Attraktionen und Dienstleistungsunternehmen ebenfalls davon profitieren werden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.