Bundesregierung prüft Verbot von Auslandsurlaub – die Anreise zur Kreuzfahrt wäre dann nicht mehr möglich

Reiseverbot Ostern – kommt Kreuzfahrtverbot? – N-TV meldet: “Mallorca ja, Usedom nein: Das Thema sorgte für viel Streit beim Corona-Gipfel zwischen Bund und Ländern. Nach dem Rückzieher bei der Osterruhe lässt die Bundesregierung nun prüfen, ob sie den Bürgern bestimmte touristische Reisen ins Ausland untersagen kann.

Es gebe einen Prüfauftrag, sagt die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer in Berlin.

Das wäre die nächste Horrormeldung. Das würde nicht nur die Reisewelle nach Mallorca betreffen sondern vermutlich auch eine Anreise zum Kreuzfahrtschiff auf die Kanaren unmöglich machen! Warum auch Kreuzfahrten? Weil man aus Gründen der Gleichbehandlung keine Unterschiede machen kann, Wird Mallorca verboten muss man auch die Reise auf die Kanaren verbieten.

AIDA Cruises hat gerade erst wieder begonnen

Reiseverbot Ostern – Ob das rechtlich machbar ist wird derzeit geprüft. Tui Cruises aber auch AIDA Cruises müssten dann den Dienst wieder einstellen.

Wir werden hier weiter berichten.

Facebook AIDA Fans

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.