Senatoren scheitern im US Senat – US Kreuzfahrtstart im Juli auf der Kippe!

US Kreuzfahrtstart – Das werden die großen US Reeder nicht gerne hören. Norwegian, Carnival, Royal Caribbean hatten jetzt mit der schnellen Hilfe aus dem Senat gerechnet. Es gab offen Briefe und Interviews mit der klaren Forderung die Kreuzfahrt im Juli wieder frei zu geben.

Gleich 3 Senatoren haben einen Gesetzesentwurf eingebracht, der den Kreuzfahrtstart im Juli ermöglichen soll. Die US Senatoren Sullivan, Scott und Rubio sind Republikaner und repräsentieren Staaten in der die Kreuzfahrt ein wichtiger Wirtschaftszweig ist.

Patty Murray US Senator aus Washington widersprach und verhinderte damit eine schnelle Gesetzesverabschiedung

Es gibt jedoch Senatoren die gegen die rasche Verabschiedung dieses Gesetzes sind und deshalb wurde die Gesetzesvorlage über die sorgfältige Wiederaufnahme der Kreuzfahrt im Rahmen verbesserter Sicherheitsverbesserungen . S. 1105 in den Ausschuss für Gesundheit, Bildung, Arbeit und Altersversorgung überwiesen. Damit dürfte der Termin Juli in Frage stehen.

US Kreuzfahrtstart – Die Senatoren werfen der CDC (US Gesundheitsbehörde) vor, keine klaren Regeln zu erarbeiten. Es wurde erneut ein konkreter Zeitplan gefordert, den die CDC zwar angekündigt hat, aber bis heute schuldig geblieben ist. Bürokratie, Untätigkeit und Ignoranz wirft man der CDC vor.

Patty Murry Zitat: “Wir haben aus erster Hand gesehen, wie verheerend COVID-Ausbrüche auf Kreuzfahrtschiffen sein können”, …..

„Wir müssen der Wissenschaft vertrauen und der CDC erlauben, ihre Arbeit fortzusetzen, damit wir so sicher wie möglich zu dem zurückkehren können, was wir lieben. Ich werde also weiterhin mit CDC und der Verwaltung zusammenarbeiten, während sie die nächste Phase ihrer Reiseempfehlung entwickeln, aber im Moment lehne ich dies ab. “

Unabhängig von dieser Senatsentscheidung sind von den Bundestaaten Alaska und Florida noch Klagen anhängig. Diese werden gesondert bei den Gerichten entschieden und könnten ein Gesetz überflüssig machen, wenn die Entscheidung zu Gunsten der Kläger ausfällt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.