Bild CDC

Gute Nachrichten aus den USA – CDC macht Neustart möglich

CDC US Kreuzfahrt … Neue Regeln sollten Neustart im Juli möglich machen. Ein wichtiger Wendepunkt für die Kreuzfahrtindustrie!

Auf diese Nachrichten aus den USA haben viele gewartet. Bisher haben Klagen und offene Briefe an die CDC wenig bewirkt. Nun aber scheinbar doch? Die CDC (US Gesundheitsbehörde) kommt der Kreuzfahrtindustrie einen grossen Schritt entgegen.

Die CDC hat nun neue Regeln veröffentlicht. Zum Beispiel braucht es keine Test Reisen mit Freiwilligen mehr geben. Einzige Bedingung ist das alle Gäste geimpft sind. (98% Crew und 95% Gäste müssen vollständig geimpft sein)

Nur Schiffe die von der Impfregelung abstand nehmen wollen oder diese Quote nicht erfüllen wollen oder können müssen Probefahrten durchführen. Daran hat aber sicherlich keiner der Reeder Interesse!

Nun bleibt noch das “Alaska Problem”

Die großen US Reeder gehen davon aus, das Sie mit der Impfregelung fahren können und bis Juli auch genug US Bürger vollständig geimpft sein werden.

Royal Caribbean nach, haben mehr als 80% der Passagiere, die bis jetzt gebucht haben, angegeben, dass sie bis zu ihrer Kreuzfahrt geimpft wurden. Der Prozentsatz ist für ältere Passagiere höher.

Das alle Gäste an Bord geimpft sein müssen hat sich bereits jetzt als neuer Standard durch gesetzt. Bleibt das Problem für Familien mit Kindern, den es gibt noch keinen Impfstoff für Kinder.

Reeder können nun wieder Anträge stellen um Kreuzfahrten anzubieten. Die CDC wird diese Anträge innerhalb von 5 Tagen prüfen und beantworten. Ebenfalls dürfen nun auch wieder Besatzungen vorab eingeschifft werden. Viele weitere Details die einen Neustart von US Häfen aus möglich machen wurden geklärt.

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.