marseille

Frankreich macht Häfen für Kreuzfahrtschiffe ab. 30.06. wieder auf

Frankreich öffnet Häfen …

Die französische Regierung vertreten durch den Staatssekretär Jean-Baptiste Lemoyne hat heute bekannt gegeben die Häfen wieder zu öffnen. Bereits eingebucht ab dem 4 Juli in Marseille haben sich MSC Cruises und Costa Kreuzfahrten. Weitere Schiffe werden erwartet.

Tui Cruises fährt wieder ab Griechenland

Frankreich öffnet Häfen – Die Häfen müssen die Richtlinien der Cruise Lines International Association (CLIA) mit Hygieneprotokollen einhalten.

Im Mittelmeer ist Marseille Frankreichs wichtigster Kreuzfahrthafen mit 1,8 Mio Passagieren in 2019. Ab dem 4.07. wird die Costa Smeralda nun wöchentlich kommen und auch die MSC Seaside soll wöchentlich Passagiere bringen.

Marseille selbst hat sich lange auf diesen Neustart vorbereitet. Das Kreuzfahrtterminal wurde angepasst und das Hygieneprotokoll verbessert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.