Oceania Vista

Oceania Cruises gewährt glanzvolle Einblicke in die öffentlichen Bereiche der Vista

Oceania Cruises gewährt glanzvolle Einblicke

Reederei präsentiert öffentliche Bereiche an Bord der Vista

Wiesbaden – 20. Mai 2021. Eine imposante Säule aus Kristall, eine lichtdurchflutete Lobby, ein in Naturtönen gehaltenes Pool Deck sowie die The Grand Lounge mit ihrer glamourösen Atmosphäre zählen zu den Highlights der öffentlichen Bereiche an Bord des neuesten Flottenmitglieds von Oceania Cruises. Die Vista wird das erste von zwei neuen Schiffen der Allura-Klasse sein und das siebte in der Flotte der Rederei. 2023 sticht die Vista das erste Mal in See.

„Die Leidenschaft unserer Gäste für immer neue Erfahrungen und Reiseziele, aber auch das Interesse, vertraute Orte aus anderen Blickwinkeln zu entdecken, war die treibende Kraft bei der Gestaltung der Vista“, sagt Bob Binder, Präsident und CEO bei Oceania Cruises. „Dadurch konnten wir ein Design entwickeln, das ein Gefühl von Vertrautheit vermittelt und mit einzigartigen Elementen gleichzeitig neue Perspektiven eröffnet.“

Mit einer Vielzahl an Gesellschafts-, Erholungs- und Wellnessbereichen, die sich über sechs der insgesamt elf Gästedecks erstrecken, steht die Vista für das charakteristische Boutique-Luxuserlebnis der Marke. Egal ob Gäste einen ruhigen Rückzugsort für die Lektüre des nächsten Buches suchen, in einer eleganten Bar Cocktails genießen möchten oder den Abend mit neu gewonnenen Freunden beim Tanz ausklingen lassen – an Bord des neuesten Flottenmitglieds finden sie die ideale Mischung aus großzügigen und gemütlichen Bereichen.

The Grand Staircase: Begeisternder erster Eindruck

Sie ist ein ikonisches Element der Marke Oceania Cruises und gleichzeitig der Ort, wo jede Kreuzfahrt beginnt: Die geschwungene Freitreppe an Bord der Vista wird über schlanke Kurven und elegante Details verfügen. Eine imposante Säule aus Licht und Kristall bildet das Zentrum und ist gleichzeitig der Blickfang des Raums.

Martinis: Ein Klassiker in neuem Gewand

Raffinesse, Glamour und Eleganz bilden die Kulisse für einen außergewöhnlichen Abend in der neugestalteten Martinis Bar. Zwischen schimmernden Glaswänden laden gemütliche Sitzecken zum Genießen des berühmten Cocktails ein, während speziell angefertigte Beleuchtungselemente das Herz der Bar in einen warmen Glanz tauchen.

The Grand Lounge: Glamouröser Treffpunkt

Mit modernen Lichtelementen, klaren Linien und Goldtönen in allen Nuancen erinnern die bequemen Sitzbereiche der The Grand Lounge an einen privaten Club. Ob zum Aperitif vor dem Abendessen oder für einen Digestif zum Ausklang eines unvergesslichen Tages – The Grand Lounge ist der ideale Ort zum Austausch mit Mitreisenden.

Casino & Casino-Bar: Alles auf Gold

Goldene Aussichten warten auch im neuen Casino der Vista. Vor allem mit Glanz bestechen der edle Spielsalon und die dazugehörige Bar ihre abendlichen Gäste. Inmitten eines raffinierten Designs, das vom Jugendstil inspirierte Akzente vereint, können sie sich im Roulette oder anderen Glückspielen üben oder auf einen Drink zurückziehen.

Horizons: Die Welt im Blick

Im neuen Horizons sorgen bodentiefe Fenster für weitläufige 180-Grad-Ausblicke sowie moderne Muster für eine offene Atmosphäre. Wer möchte, kann sich beim Afternoon Tea über die neuesten Reiseerlebnisse austauschen, der Live-Musik lauschen oder einfach nur die Aussicht genießen.

Pool Deck: Eine ruhige Oase

Ein Spiegelbild der umgebenden See und der perfekte Rückzugsort – das Pool Deck an Bord der Vista beeindruckt durch eine Vielfalt an Strukturen und Naturtönen. Moderne Beach-Club-Cabanas laden zum Ausruhen ein, während das blaue Wasser des Pools für Erfrischung sorgt

Aquamar Spa + Vitality Center: Ein Refugium der EntspannungDas Aquamar Spa + Vitality Center von Oceania Cruises gehört zu ganzheitlichsten Spas und Wellness-Konzepten auf See und widmet sich dem persönlichen Wohlbefinden der Gäste. Einladende Behandlungsareale, hochmoderne Workout-Bereiche und Räume für Personal-Trainings sowie ein weitläufiger neuer Salon und Barbershop sorgen für ein rundum Sorglos-Gefühl. Die zugehörige Spa-Terrasse mit weitläufigem Meerblick lädt dazu ein, die Seele baumeln zu lassen.
Weitere Details zu den erstklassigen kulinarischen Erlebnissen sowie zu den geräumigen Kabinen und Suiten des neuesten Flottenmitglieds werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Im September folgt dann die Buchungsfreigabe der ersten Kreuzfahrten.Die Vista befindet sich derzeit im Bau in der italienischen Werft Fincantieri S.p.A. und wird Anfang 2023 auf Premierenreise gehen. Mit einer Größe von circa 67.000 Bruttoregistertonnen bietet das Schiff Platz für 1.200 Gäste sowie 800 Offiziere und Crewmitglieder. Ein noch unbenanntes Schwesterschiff wird im Jahr 2025 debütieren. Weitere Informationen über Kreuzfahrten an Bord der luxuriösen Boutique-Schiffe von Oceania Cruises erhalten Interessierte im Reisebüro oder telefonisch unter (+49) 69 222 23 300 sowie online unter www.OceaniaCruises.com.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.