Columbia (CCS) zuständig für medizinisches Personal bei Tui Cruises

Eine der wichtigen ersten Synergieeffekte ist das gemeinsame Nutzen und Ressourcen und hier von Agenturen. Die Columbia Cruise Services (CCS) ist seit Jahrzehnten spezialisiert auf medizinisches Personal und ist seit vielen Jahren für Hapag Lloyd Kreuzfahrten heute Hapag Lloyd Cruises als Partner in der Crewsuche verantwortlich.

Nun hat nach der Übernahme der Hapag Lloyd Cruises durch die TUI Cruises offenbar die Columbia als Fachdienstleister auch für Tui Cruises überzeugen können.

„Medizinische Fachkräfte sind wichtige Mitglieder eines jeden Kreuzfahrtschiffbetriebs – insbesondere während einer Pandemie“, sagte Olaf Groeger, Geschäftsführer von CCS. „Columbia verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz in der Rekrutierung und Führung von medizinischem Personal, was TUI Cruises in einer Zeit, in der die globale Medizinbranche unter einem Fachkräftemangel leidet, Zugang zu erfahrenen, hochqualifizierten Ärzten und Pflegepersonal verschafft.“

Columbia Cruise Services (CCS) ist ein international anerkannter Schiffsmanager mit mehr als 35 Jahre Erfahrung. Unter anderen ist CCS auch für Hapag Lloyd Schiffe verantwortlich. Tui Cruises holt sich mit CCS einen erfahrenen Partner ins Boot der die Dienstleistungen von Seachefs sinnvoll ergänzen kann.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.