MS Europa – Passagier stürzt in die Nordsee – Suche erfolglos!

Wie übereinstimmend, insbesondere in den niederländischen Medien gemeldet wird, ist heute die MS Europa mit einem Passagier weniger in Antwerpen angekommen.

Das Unglück ereignete sich auf Höhe der Insel Texel. Ein 80 jährige Passagier soll aus 27 Meter Höhe ins Meer gestürzt sein. Die MS Europa selbst und weitere Rettungseinheiten waren an der Suche beteiligt. Die schwere See (5 Meter hohe Wellen) führte jedoch zum Abbruch der Suche. An der Suche waren auch Rettungshubschrauber beteiligt.

Die MS Europa hat die Reise planmässig fortgesetzt und wird nun morgen nach dem Aufenthalt in Antwerpen in Saint Malo (Frankreich) erwartet.

Der Unfallhergang oder weitere Details sind bisher nicht bekannt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.