AIDA

Was wird aus AIDAmira, AIDAvita und AIDAaura? Gibt es eine Zukunft?

Es darf weiter spekuliert werden. insbesondere nach dem die Carnival Corp. ,die Muttergesellschaft von AIDA, die Neustartpläne heute für die Flotte veröffentlicht hat. Nach diesem Plan sind 10 Schiffe von AIDA Cruises bis Dezember wieder in Betrieb. Demnach wird auch die AIDAcosma nicht vor Juni 2022 erwartet?

Wird die Selection Flotte AIDAmira, AIDAvita und AIDAaura auch verkauft?

Bis Juni 2022 gibt es keinen Plan für die AIDAmira, die AIDAvita und die AIDAaura. Experten gehen davon aus das auch ein Verkauf dieser Schiffe nicht unwahrscheinlich ist. Es gibt zwar derzeit keinerlei Aussagen dazu, aber es würde durchaus in die neue Strategie von AIDA Cruises passen. Die AIDAmira könnte sogar bei den Abwrackern landen…?

Während die AIDAvita (Baujahr 2000) und AIDAaura (Baujahr 2002) extra für AIDA Cruises gebaut wurden, ist die AIDAmira (Baujahr 97) von der Schwester Costa übernommen worden. Costa hatte das Schiff zuletzt als Costa neoRiviera betrieben.

Bei der Übernahme durch AIDA Cruises und damit verbunden einen mißglückten Werftaufenthalt kam es zu schlechten Kritiken insbesondere über den Zustand des Schiffes. Mehrere Reisen wurden abgesagt.

Immer auf dem neuesten Stand seid Ihr auch in unserer Facebook Gruppe.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.