Foto: Robert Cranna / Hurtigruten Norwegen

Norwegen wieder offen – Hurtigruten bald wieder im Normalbetrieb

Voraussichtliche Lesedauer: 1 Minute

Mit der Wiedereröffnung Norwegens nähert sich der Coastal Express von Hurtigruten rechtzeitig vor der Nordlichtsaison dem Normalbetrieb

Am Samstag hat die norwegische Regierung die meisten COVID-19-Beschränkungen in Norwegen aufgehoben.

„Wir freuen uns sehr, jetzt noch mehr Gästen das einzigartige Erlebnis bieten zu können, die norwegische Küste zu bereisen und unsere Gäste die Wunder des Nordlichts unter normalen Umständen genießen zu lassen“, sagte Hedda Felin, CEO von Hurtigruten Norwegen.

Zu Beginn der Nordlichtsaison wird Hurtigruten Norway die Gästekapazität an Bord seiner sieben Schiffe im Norwegian Küsten Dienst erhöhen. Das Landausflugsprogramm wird sich nach und nach wieder normalisieren.

„Sicherheit steht immer an erster Stelle, und wir halten viele unserer Gesundheits- und Sicherheitsaspekte aufrecht. Gleichzeitig können wir nun mehr Gäste an Bord begrüßen und noch mehr unserer Ausflüge wieder aufnehmen. Das sind sehr gute Nachrichten für unsere Gäste, lokale Gemeinden, lokale Anbieter und die Reisebranche entlang der norwegischen Küste“, sagte Felin.

Auch wenn die meisten Beschränkungen und Infektionsschutzmaßnahmen in Norwegen aufgehoben wurden, gelten für einige Reisende aus dem Ausland immer noch Reisebeschränkungen und Quarantäneregeln.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.