Plantours Kreuzfahrten: Impfpflicht auch für alle Flussreisen

Voraussichtliche Lesedauer: 1 Minute

  • Neuregelung 2G gilt bereits für alle kommenden Advent- und Silvesterreisen

Bremen, November 2021

Plantours Kreuzfahrten setzt für die ab Dezember startenden Advent- und Silvesterreisen sowie für die gesamte Flusssaison 2022 auf eine 2G-Regelung. War bisher nur im Hochseebereich der Nachweis über eine vollständige Impfung Pflicht, greift diese Regelung jetzt auch für sämtliche Flussschiffe des Bremer Veranstalters.

Demnach müssen sowohl Passagiere als auch Besatzungsmitglieder den Nachweis über eine Impfung oder Genesung erbringen. An Bord gelten weiterhin die bereits in den vergangenen Monaten erfolgreich erprobten Hygienekonzepte.

  • Schiffe zu Silvester komplett ausgebucht, zuvor drei- und fünftägige Adventtouren

Diese neue 2G-Regelung stößt aktuell bei Gästen und Kunden auf durchweg positive Resonanz: Während Plantours Kreuzfahrten über Silvester auf allen fünf Schiffen keine Kabinen mehr anbieten kann, sind auf den sechs Terminen für Adventreisen vereinzelt noch Kabinen frei: Die drei- oder fünftägigen Reisen in diesem Dezember mit dem Neubau »Lady Diletta« (4-Sterne Plus) starten und enden jeweils in Düsseldorf. Auf dem Fahrplan stehen ausnahmslos deutsche Ziele.

Weitere Informationen: www.plantours-kreuzfahrten.de

Plantours Kreuzfahrten zählt zu den erfahrensten Veranstaltern für Hochsee- und Flussreisen. Mehrfach für hervorragendes Routing jenseits des Massentourismus auf See ausgezeichnet, betreibt das Bremer Unternehmen mit der MS »Hamburg« sehr erfolgreich das kleinste Kreuzfahrtschiff Deutschlands. Zu diesen weltweiten Kreuzfahrten mit Expeditionscharakter ergänzt ein stetig wachsendes Angebot an Flussreisen in Deutschland und vielen Ländern Europas das Angebot.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.