Carnival

Kreuzfahrtschiff darf Karibikhäfen nicht anlaufen – Corona an Bord

Corona an Bord

Voraussichtliche Lesedauer: 1 Minute

Ein wirklicher Reißer ist diese Meldung nicht mehr. Und wer ehrlich ist erwartet diese Meldungen eigentlich. Nun hat es in der Karibik die Carnival Freedom getroffen. Alle Gäste waren bei Einschiffung geimpft und konnten beim Bording einen negativen Corona Test vorlegen.

Wieviele Gäste es betrifft wurde nicht bekanntgegeben. Man spricht von einigen Fällen, diese verharmlosende Formulierung hst sich auch bei deutschen Reedereien durchgesetzt.

Corona an Bord – Carnival macht die Omirikon Variante verantwortlich, die sich trotz strenger Kontrollen ausbreite.

Die Carnival Freedom startete am 18.12. von Miami aus. Nun wurden die Anläufe in Bonaire und Aruba gestrichen. Es gibt ersatzweise einen Zwischenstop in der Dominikanischen Republik. Das Schiff soll heute nach Miami zurückkehren.

TV-Tipp heut Abend: Traumschiff ganz sicher ohne Corona dafür mit viel Herz