Global Dream

MV Werften: Belegschaft wartet auf Gehalt – Verhandlungen gescheitert – Insolvenz droht!

Voraussichtliche Lesedauer: 3 Minuten

Die Bundesregierung und die Genting Gruppe geben sich gegenseitig die Schuld am Scheitern des Projektes.

Update 09.01.2022 16 Uhr – Immer noch keine neue Entscheidung in Sicht! – MV Werften stehen kurz vor der Insolvenz – Genting kann nicht mehr zahlen und versucht nun noch Gelder durch Gerichtsbeschluss für die eigene Rettung zu bekommen.

Die MV Werften stehen unmittelbar vor der Insolvenz, Löhne sind offen. Die Lage spitzt sich zu. Die deutsche Politik gerät unter Druck und Genting sitzt es einfach aus.

Bereits jetzt hat die Werft einen 3-stelligen Millionenbetrag verschluckt, 600 Mio. sollen folgen. Das halb fertige Schiff soll die Sicherheit sein. Ob 600 Mio. Euro reichen und wer das dann noch kaufen soll weiß keiner! Folgeaufträge sind auch keine in Sicht!

Unterdessen ist klar, Genting will kein weiteres Geld investieren!

Unterdessen wurde offenbar auf höchster politischer Ebene um die Zukunft der MV-Werften gerungen. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) und Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) stehen vor der Entscheidung, Geld zur Rettung der MV-Werften freizugeben. Dabei geht es um 600 Millionen Euro, die über den Wirtschaftsstabilisierungsfonds gezahlt werden könnten. Wie bei anderen Corona-bedingten Hilfen ist eine Eigenbeteiligung aber Voraussetzung. …Genting hat jedoch die Zahlung der geforderten 60 Millionen Euro unter Verweis auf die eigenen Probleme bisher abgelehnt.

Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ)

+++

MV Werften Gehälter …

Die Lage spitzt sich zu, erst vor 2 Tagen haben wir über das seltsame Verhalten der Genting Hongkong berichtet. Nun geht der Krimi in die zweite und wahrscheinlich entscheidende Runde.

Das Geld sei da, kann aber nicht ausgezahlt werden, sagt Geschäftsführer Haake!

Wenn Geld da ist, auf das nicht zugegriffen werden kann, lässt vermuten, dass Gläubiger der Werft die Konten dicht gemacht haben.

Die Geschäftsleitung der Werft hat die Gehaltszahlungen verschoben. Geschäftsführer Haake verspricht die Auszahlung nächste Woche. Er hofft auf politische Hilfe und verweist auf Gespräche am Wochenende, die Ministerpräsidentin Schleswig und Bundeswirtschaftsminister Habeck angekündigt haben.

MV Werften Gehälter – Deutsche Politiker sehen Genting am Zug.

Ist eine schnelle Lösung der Politik hier zu erwarten? Wohl kaum, den inzwischen ist ein Rechtsstreit um die Hilfsgelder entbrannt. Selbst wenn Sie es schaffen, die aktuellen Gehälter auszuzahlen, steht das nächste Problem in 3 Wochen vor der Tür, wenn es wieder um Gehälter geht.

Die Bundesregierung fordert einen finanziellen Beitrag der Genting Holding. Die aber scheint nicht mehr in der Lage zu sein etwas beizusteuern. Das wiederum blockiert die Hilfsgelder des Bundes, der mit 600 Mio. Euro helfen will.

Dazu kommen schlechte Nachrichten aus Hongkong. Genting Hongkong hat den Aktienhandel an Börse von Hongkong einstellen lassen.

Die halb fertige „Global One“ ist der letzte verbliebene Wert der Werft und soll bei Fertigstellung 1,5 Mrd. Euro wert sein. Der Bau des Schwesterschiffes wurde bereits abgebrochen.

Lösungen könnten sein, eine Insolvenz oder der Verkauf der Werft durch Genting. Interessenten soll es bereits geben, auch die Stadt Stralsund will sich durch den Kauf von Flächen beteiligen.

Auf der Werft wird gerade das erste von 2 Global Class Schiffen gebaut (Global Dream). Ein Schiff für 9500 Passagiere und 208 000 BRZ. Auftraggeber ist die Dream Cruises (Genting Hongkong). Die Auslieferung wurde bereits verschoben. Weitere Aufträge hat die Werft derzeit nicht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.