Notfall

Feuer an Bord der Grimaldi-Fähre „Euroferry Olympia“

Update: 19.02. – es gelten weiter 11 Menschen als vermisst, 2 Kraftfahrer konnten noch gerettet werden

+++

Die Fähre „Euroferry Olympia“, die zur italienischen Reederei Grimaldi gehört, hat heute Morgen gegen 4.30 Uhr ein Feuer an Bord gemeldet. An Bord befanden sich 237 Passagiere und 51 Besatzungsmitglieder. Nach Angaben örtlicher Rettungskräfte wurden 278 Menschen bereits gerettet.

Das eigentliche Drama ist, dass man nicht wirklich genau weiß, wie viele Menschen an Bord der Fähre waren. Offizielle gelten 11 Menschen vorerst als vermisst. Leider schleichen sich immer wieder Migranten an Bord, um so nach Italien zu gelangen.

Die Meldungen in den deutschen Medien sind sehr unterschiedlich. Es soll noch Lkw-Fahrer an Bord der Fähre geben, die laut „n-TV“ um Hilfe gerufen haben. An dem Rettungseinsatz sind griechische und italienische Hilfskräfte beteiligt.

Die Ursache des Feuers ist weiter unklar.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.