Russland Kreuzfahrt 2022

Russland Kreuzfahrt 2022 – Reedereien passen Ostseekreuzfahrten an

Russland Kreuzfahrt 2022 …

Der Krieg in der Ukraine hat nun auch folgen auf die Ostsee und Schwarzmeerrouten fast aller Kreuzfahrtanbieter

Bisher gehörte St. Petersburg als Höhepunkt klassischerweise zu einer Ostseekreuzfahrt. Das wird dieses Jahr nun nicht mehr möglich sein. Auch, wenn einige Reeder noch abwarten wollen, gibt es erste Entscheidungen der wichtigen Kreuzfahrtanbieter.

Russland Kreuzfahrt 2022 nicht möglich, Reeder ändern Routen

weitere News: AIDAcosma startet heute ab Hamburg

  • Norwegian Cruise Line hat bereits alle Anläufe in St. Petersburg (25 Anläufe mit 3 Schiffen) abgesagt
  • Carnival sagt ebenfalls alle Anläufe der zur Marke gehörenden Schiffe ab, das betrifft: Carnival Cruise Line, AIDA, Princess, Holland America, Seabourn, Cunard, P&O Cruises UK und Costa
  • Windstar Cruises hat ebenfalls alle Schwarzmeerabfahrten und St. Petersburg Anläufe abgesagt
  • Viking Cruises hat ebenfalls alle Abfahrten in der Region abgesagt

Viele weitere Reeder, die jetzt noch nicht namentlich genannt sind, haben angekündigt, die Fahrpläne an die neue politische Lage anzupassen. Der teuer aufgebaute Kreuzfahrthafen von St. Petersburg wird also dieses Jahr ungenutzt bleiben. Viele Millionen Euro werden nicht in die Stadt kommen. Das wird den Tourismus, von dem große Teile St. Petersburgs leben, hart treffen.

Immer aktuelle News findet Ihr auch bei Facebook Kreuzfahrten News.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.